Wolfenstein: The Old Blood : Wolfenstein: The Old Blood bringt wohl die aus früheren Ablegern bekannten Nazi-Zombies zurück. Wolfenstein: The Old Blood bringt wohl die aus früheren Ablegern bekannten Nazi-Zombies zurück.

Zum Thema Wolfenstein: The Old Blood ab 9,94 € bei Amazon.de Wolfenstein: The Old Blood für 17,99 € bei GamesPlanet.com Zombies sind ein Dauerbrenner und auf Nazis schießt man insbesondere in den USA in Video- und Computerspielen gemeinhin ganz gerne. Im kommenden Wolfenstein: The Old Blood wird nun wohl einfach wieder beides miteinander kombiniert: Wie ein kurzer Teaser-Clip auf dem Vine-Account von Bethesda andeutet, wird es im kommenden Mai wohl eine Rückkehr der Nazi-Zombies als Gegner geben. Gezeigt werden dort nämlich unterschiedliche untote Nazi-Soldaten.

Zombies gab es bereits in früheren Ablegern der Shooter-Reihe, unter anderem auch in Return to Castle Wolfenstein aus dem Jahre 2001. Das 2014 veröffentlichte Wolfenstein: The New Order war jedoch etwas realistischer angehaucht.

In Wolfenstein: The Old Blood geht es nun jedoch darum, die dunklen Geheimnisse der Helga Von Schabbs zu lüften. Dabei verschlägt es den Protagonisten B.J. Blazkowicz nach Wulfburg, wo er auf einen besessenen Nazi-Achäologen trifft, der mysteriöse Artefakte ausgräbt. Und die beinhalten eine dunkle und altertümliche Macht.

Wolfenstein: The Old Blood ist ein allein lauffähiges Standalone-Addon zu Wolfenstein: The New Order und bietet zwei neue Schauplätze (darunter Burg Wolfenstein) sowie zwei lange Missionen. Außerdem gibt's neue Waffen und Gadgets. Die Veröffentlichung ist für den 5. Mai 2015 geplant - auch in Deutschland: Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle hat dem Spiel eine Freigabe ab 18 Jahren erteilt.

Wolfenstein: The Old Blood
Mit zwei Schrotflinten perforieren wir eine Seilbahn - und die Insassen gleich mit.