World of Warcraft: Mists of Pandaria : Der Talentrechner für World of WarCraft: Mists of Pandaria steht bereit. Der Talentrechner für World of WarCraft: Mists of Pandaria steht bereit. Bis jetzt steht noch immer nicht fest, wann genau das Online-Rollenspiel-Addon World of Warcraft: Mists of Pandariaim nächsten Jahr erscheinen wird. Allerdings gab der Entwickler Blizzard Entertainment bereits jetzt einige neue Details bekannt.

So steht ab sofort der aktuelle Talentrechner auf der offiziellen Webseite von World of Warcraft: Mists of Pandaria bereit. Dieser ist bereits im Stil des neuen Talentsystems aufgebaut und gibt Ihnen die Möglichkeit, bereits jetzt etwas mit den möglichen Kombinationen zu experimentieren.

Außerdem findet man im Rahmen des Talentrechners einige der neuen Fertigkeiten. So können beispielsweise die Schurken ein Talent namens »Dispatch« erlernen, das bei Gegner mit weniger als 35 Prozent Lebensenergie enorm viel Schaden verursacht - einen Dolch in der Haupthand vorausgesetzt. Hexer können hingegen ein »Dämonisches Portal« beschwören, das zwei verschiedene Punkte eines Raumes miteinander verbindet - so ähnlich wie im Puzzle-Shooter Portal 2. Paladine dürfen künftig mithilfe des Talents mit dem Namen »Blinding Light« sämtliche Gegner im Umkreis von zehn Metern kurzzeitig desorientieren.

Die Talente der neuen Spielklasse »Mönch« stehen allerdings noch nicht zur Verfügung. Des Weiteren ist anzumerken, dass sich sämtliche Fertigkeiten und die damit verbundenen Werte bis zum Release von World of Warcraft: Mists of Pandaria noch ändern können.

World of WarCraft: Mists of Pandaria
Die vielen spaßigen Details wie etwa die »Yakwaschanlage« oder auch …