World of WarCraft: Burning Crusade : World of WarCraft Burning Crusade 2 World of WarCraft Burning Crusade 2 Natürlich gilt es in solchen Zeiten, sorgsam zu differenzieren und genauestens zu filtern. Denn in der landläufigen Meinung ausschließlich E-Mail-öffnender PC-Nutzer sind es doch meist die Freunde von Ego-Shootern, denen mit Argwohn begegnet wird. Könnte ja direkt losballern. Nervöser Zeigefinger. Und das linke Auge, das zuckt immer so. Ganz anders dagegen die Rollenspieler. Feine und gepflegte Damen und Herren, schwer naturverbunden, meist bärtig -- also die Herren --, und immer einen höflichen Satz auf den Lippen. Wenn die jemandem Gewalt antun, dann nur auf dem Brett und auch nur, wenn es gegen den bösen Drachen auf dem hohen Berg geht. Nun, wann immer ein Hobby zur Massenware wird, kann man sich sicher sein: der Mob steht bereit.

Eigentlich war der Montag, dieser 15. Januar 2007, ein friedlicher und fröhlicher Tag. Den ganzen Tag lang schien die Sonne von einem doch sehr unaufgeregten Himmel hinunter, laue Lüftchen trieben harmlosen Schabernack mit gelangweilten Herbstblättern. Dann kam die Dunkelheit.

Ich setzte mich auf mein Wolfsburger Gefährt und machte mich auf: zum Media Markt nach Bochum. Ritterlich handeln wollte ich, denn meine Freundin lag mit Rückenpein verursachender Wurzelblockade auf der Couch. Um ihr trotzdem den Zugang zur Scherbenwelt direkt nach Mitternacht zu ermöglichen, fuhr ich des Nachts für sie los… zum Mitternachtsverkauf der World of Warcraft-Erweiterung Burning Crusade.