X: Rebirth : Zum Release von X: Rebirth am 15. November liefert ein erster Patch Video- und Sprachdateien nach. Zum Release von X: Rebirth am 15. November liefert ein erster Patch Video- und Sprachdateien nach. Das deutsche Entwickler-Team Egosoft hat bereits angekündigt, sein neues Weltraumspiel X: Rebirth auch nach dem Release am 15. November mit Updates zu versorgen, so sollen nicht nur Fehler behoben, sondern - wie in der X-Serie üblich - auch neue Features nachgereicht werden. Am eigentlich Veröffentlichungstag wird es aber zunächst einen 1,5 GB großen Patch über Steam zum Download geben, der Video- und Sprachfiles für die DVD-Version von Rebirth nachreicht, die nicht rechtzeitig zur Produktion der Retail-Version fertig wurden.

Wer sich die DVD-Version von X: Rebirth im Laden kauft, muss also trotzdem noch diesen Patch herunterladen, in der Steamfassung ist das Update zum Release natürlich bereits enthalten. Eine Steam-Kontobindung ist aber für alle Version von Rebirth Pflicht.

Laut Egosoft wird X: Rebirth voraussichtlich um 13 Uhr am Freitag freigeschaltet.

Eine Demo wird es zum Release oder kurz nach der Veröffentlichung übrigens nicht geben, wie uns Egosoft-Chef Bernd Lehahn beim Besuch in der Redaktion bereits bestätigt hat. Es gab zwar eine Demo-Fassung für die gamescom 2013, die war allerdings aus dem Kampfaspekt des Spiels beschränkt und sei deshalb nicht repräsentativ genug für das komplette Spiel. Die Veröffentlichung einer Demo-Version zu einem späteren Zeitpunkt wollte Bernd Lehahn allerdings nicht ausschließen.

Bild 1 von 152
« zurück | weiter »
X: Rebirth - Kontrollbesuch zu Version 3.0
Die echsenartigen Teladi sind gewiefte Händler, die fast immer nur auf Profit aus sind.