Games as a Service - Das Ende klassischer Solospiele?

Freitag, 06. Januar 2017 um 09:00

Alle Jahre wieder veröffentlichen die amerikanischen Marktforscher von Superdata ihre Analysen des Spielemarkts. Auffällig bei den Zahlen von 2016: Overwatch dominiert bei den Umsätzen, auf den ersten vier Plätzen bei den den umsatzstärksten Spielen finden sich ausschließlich so genannte Games as a Service wie Minecraft oder Guild Wars 2. Offenbar ist es für Publisher mittlerweile lukrativer, lang laufende »Dauerspiele« zu produzieren als nur kurz erfolgreiche AAA-Blockbuster. Bedeutet das das Ende der klassischen »Durchspiel«-Spiele? Markus hat da so seine Befürchtungen, aber auch gleich eine Lösung parat.

 

Noch mehr Klartext-Videos von Markus:

Online-Zwang: Internet-Sucht bei Mario & Co.

Deutsche Spieleförderung - Der Kulturtest-Unsinn

Blizzard-Remakes - Zurück zu Warcraft

Download-Codes in Spielepackungen - Glücklich ohne Disks?

Steam Reviews - Valve und die Wertungen

Info Leaks - Das Leak-Dilemma

Kinder in Spielen - Eltern denken anders

Klartext
48 Videos
688.075 Views

Overwatch

Genre: Action

Release: 24.05.2016


Kommentare(46)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.