News: Hysterie um Red Dead Redemption 2 - Neue Gerüchte zu Diablo 4

Montag, 17. Oktober 2016 um 15:40

Themen am 17.10.2016:

Gerüchte um Red Dead Redemption 2
Ein Spieleentwickler ändert sein Facebook-Logo und das ganze Internet dreht durch. So passiert bei Rockstar Games. Die haben nämlich ihr Symbol nicht nur auf Facebook, sondern auch auf Twitter in Rot-Schwarz geändert.
Durchdrehen tun deshalb alle, weil das natürlich stark an die Farbgebung von Red Dead Redemption erinnert und viele Fans seit Jahren auf eine Fortsetzung hoffen.
Mehr als das Logo gibt’s aktuell aber noch nicht. Seit Jahren gibt’s immer wieder Gerüchte, dass Rockstar Games an einem neuen Red Dead-Spiel arbeitet. Vielleicht ist es aber auch einfach nur die Fortsetzung, von ner anderen großen Rockstar-Marke.

Diablo 4 Gerüchte
Und auch zu einer anderen Mega-Fortsetzung gibt’s spannende Hinweise. Denn Anfang November steht die Blizzard-Messe BlizzCon an und viele Fans hoffen da auf ein neues Diablo. Also entweder ein Addon, ein HD-Remake von Teil 2 oder gleich Diablo 4.
Was ist passiert: Zunächst einmal haben sich die Diablo-Väter Bill Roper und David Brevik vor kurzem ZUFÄLLIG auf dem Blizzard-Campus getroffen. Außerdem erklärt David Brevik in einem weitere mysteriösen Tweet, als Berater an dem Spiel beteiligt zu sein, dass das Diablo-Genre auf die nächste Stufe bringen wird.
Und dann ist da noch die Spekulation um ein T-Shirt. Denn speziell zur BlizzCon gibt’s ein Shirt im Online-Shop, das den Namen Realms of Evil trägt. Das klingt zwar wie ein mögliches Addon, dass Blizzard das aber nicht auffällt, wirkt etwas seltsam.
Schon vorher gab’s Gerüchte, dass Blizzard an einer HD-Neuauflage arbeitet, bisher gibt’s aber keine konkreten Infos. Lediglich das ausbleiben eines weiteren großen PTR-Patch für Diablo 3 hat die Spekulationen angeheizt, dass man eher auf was neues umsattelt.

Sniper Ghost Warrior 3 wird wieder verschoben
Sniper Ghost Warrior 3 erscheint doch nicht Anfang 2017. Statt im Januar wurde die Shooter-Fortsetzung jetzt auf den 4. April 2017 verschoben.
Als Grund nennt der Entwickler CI Games, dass man für das bisher ambitionierteste Projekt doch mehr Zeit als gedacht braucht. Für den letzten Schliff braucht’s also nochmal ein paar Monte mehr Arbeit.

 

News
752 Videos
5.796.526 Views


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen