News: Neue Hinweise zu Wolfenstein: New Colossus - Verwirrung um Star Wars Battlefront Ultimate Edition

Donnerstag, 20. Oktober 2016 um 13:25

Themen am 20.10.2016

Neue Hinweise auf Wolfenstein: New Colossus

Es gibt einen neuen Hinweis auf die Shooter-Fortsetzung Wolfenstein: New Colossus. Denn im Interview mit dem Magazin Two Left Sticks erklärt Schauspieler Brian Bloom, der Sprecher von B.J. Blazkowicz, das man möglicherweise gerade in diesem Moment daran arbeitet.
Bloom sagt, dass er vorsichtig sein muss, was genau er zum eigentlich noch geheimen Projekt sagt, lobt aber dann, wie geschickt Bethesda das Spiel in seinem E3 2016 Lineup versteckt hat. Damit spielt Bloom auf den nur für wenige Augenblicke sichtbaren Titel New Colossus in einem Dateiordner während der E3-Präsentation an.
New Colossus wäre nach The New Order und dem Prequel The Old Blood das dritte Wolfenstein-Spiel vom Entwickler Machine Games. Weitere Infos dazu gibt’s noch nicht, die nächste Möglichkeit für eine große Ankündigung wären aber die Game Awards im Dezember.
Brian Bloom spielt aktuell übrigens die Hauptrolle in Call of Duty Infinite Warfare und ist ein Meister der Videospiel-Helden-Mimik. (MissionGC ab 13:50)

 

Verwirrung um Star Wars Battlefront Ultimate Edition

Star Wars Battlefront gibt’s auch als UItimate Edition inklusive Hauptspiel und vier DLC-Paketen. Abhängig davon wo man diese Version aber kauft, ändert sich der Kaufpreis dramatisch. Denn in den USA bietet der Online-Händler Amazon ab 18. November eine Disc-Version für günstige 40 Dollar an.
In Deutschland ist das Angebot aktuell aber nur digital und deutlich teurer verfügbar. Denn während Amazon Deutschland die Ultimate Edition nur für 100,00 Euro für die Xbox One anbietet, wollen Xbox Store und PlayStation-Store jeweils 70 Euro für den Download.
Bislang gibt’s noch keine Antwort von EA, ob die günstige Disc-Version auch in Deutschland erscheinen wird, noch ist bis zum 18. November aber noch eine Weile Zeit. Wir würden also dazu raten, da noch abzuwarten um sich später nicht zu ärgern.
Die Ultimate Edition enthält neben dem Hauptspiel auch fünf Ingame-Boni wie den DL-44-Blaster und die DLCs Death Star, Bespin, Outer Rim und die noch kommenden Rogue-One-Erweiterung Scarif.

 

Beyond Good & Evil 2 mit Planeten-Erforschung und Raumfahrt

Michel Ancel, Beyond-Good-and-Evil-Erfinder, und Instagramm-Plaudertasche hat nach den Artworks zu Beyond Good & Evil 2 jetzt auch mit der Sprache rausgerückt, warum das Spiel so viele Jahre in der Versenkung verschwunden ist.
Laut Ancel waren die Pläne des Teams für die Fortsetzung einfach zu groß. Denn Teil 2 sollte Planetenerforschung und Raumfahrt bieten und das war für das Team ein unlösbares technisches Hindernis.
Ubisoft hatte Ancel also die Wahl gelassen die Features entweder aus dem Spiel zu streichen oder das Projekt ruhen zu lassen, bis die Technologie soweit ist. In dieser Wartezeit sind derweil die Projekte Rayman Legends und Rayman Origins entstanden.
Inzwischen steht das technische Grundgerüst, trotzdem liegt noch ein weiter Weg vor dem Team, bevor Beyond Good & Evil 2 fertig ist.

Termine:
Red Dead Redemption 2 Trailer heute 17:00 Uhr;
Nintendo NX-Vorstellung um 16:00 Uhr
GameStar-Twitch-Stream zu Civilization 6 ab 16:00 Uhr

News
602 Videos
5.309.543 Views


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...