News: Schluss mit Weltraum für Call of Duty - Destiny 2 noch 2017 und wahrscheinlich für PC

Freitag, 10. Februar 2017 um 13:50

Schluss mit Weltraum-Call of Duty

Der Publisher Activision hat sich in einem aktuellen Geschäftsbericht eingestanden, dass das letzte Call of Duty-Spiel Infinite Warfare bei den Fans nicht angekommen ist. Geschäftsführer Eric Hirshberg hat zwar die vielen Gameplay-Neuerungen, die das Team von Infinity Ward eingebaut hat, gelobt, verspricht aber gleichzeitig, dass das diesjährige Spiel zurück zu den Wurzel geht. Ob das nach dem großen Erfolg von Battlefield 1 eine Rückkehr zum Weltkriegsshooter bedeutet, ist nicht bestätigt. Fest steht nur, dass der Ableger von den Advance-Warfare-Machern von Sledgehammer Studios entwickelt wird.

Zudem sollen wieder »traditionelle Gefechte« die Hauptsache sein. Der neue Ableger soll zwar wieder innovativ sein, diesmal aber ein Szenario haben, das bei den Fans besser ankommt. Die Entwicklung des Spiels habe bereits vor zwei Jahren begonnen. Erfahrungsgemäß steht das nächste Call of Duty-Spiel diesen Herbst im Laden.

 

Destiny 2 noch 2017

Nicht erst 2018 sondern noch dieses Jahr soll der vollwertige Nachfolger Destiny im Laden stehen. Auch das geht aus dem aktuellen Geschäftsbericht von Publisher Activision hervor. Offiziell bestätigt ist bisher nur, dass das Spiel im Herbst erscheinen wird und eine filmreife Story-Kampagne mit interessanten Charakteren bieten wird.

Zudem gibt’s erneut Hinweise auf einen möglichen PC-Release. Activision möchte mit der Fortsetzung nämlich die globale Reichweite der Marke erhöhen. Für Activision gehören dazu auch China und Russland, die man mit Overwatch bereits bedienen konnte und für die eine PC-Version unumgänglich wäre. Gerüchten von angeblichen Insidern auf Reddit zufolge heißt das neue Spiel Destiny 2: Forge of Hope und setzt auf eine komplett neue Engine, die weniger träge wie die von Teil 1 sein soll und dadurch schneller neue Inhalte nachgeliefert werden können. Angeblich würde dadurch aber auch die Möglichkeit wegfallen, seinen Guardian aus Teil 1 zu importieren.

 

South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe verschoben

Das zweite South Park-Rollenspiel wird schon wieder verschoben. Aktuellen Planungen beim Publisher Ubisoft nach wird Die rektakuläre Zerreißprobe bzw. The Fractured But Whole jetzt irgendwann im laufenden Fiskaljahr erscheinen. Das ist eine ziemlich ungenaue Angabe, frühestens kommt das Spiel also im April 2017, spätenstens im März 2018. Eigentlich sollte South Park im Dezember 2016 erscheinen, wurde dann auf das erste Quartal 2017 verschoben. Ein genaueres Release-Datum erwarten wir in Kürze.

News
752 Videos
5.810.669 Views

Destiny 2

Genre: Action

Release: 24.10.2017


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.