Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

5 hartnäckige Hardware-Mythen - und was wirklich dahinter steckt

Niemand braucht mehr als 60 FPS? Steckerziehen macht den PC kaputt? Einige Hardware-Mythen haben sich hartnäckig in den Köpfen vieler PC-Besitzer festgesetzt. Wir stellen fünf davon auf den Prüfstand.

von Sören Diedrich,
13.06.2021 05:00 Uhr

Was steckt wirklich hinter bekannten Hardware-Mythen? Unser Hardware-Experte geht dem auf den Grund. Was steckt wirklich hinter bekannten Hardware-Mythen? Unser Hardware-Experte geht dem auf den Grund.

»Du darfst den Stecker nicht einfach ziehen, das macht den PC kaputt!« - »Niemand braucht mehr als 60 FPS!« - »Übertakten zerstört deine ganze Hardware!«

Bestimmt habt ihr diese oder ähnliche Aussagen schon mal gehört. Der heimische Rechner fungiert als Zentrum rund um unser liebstes Hobby: das Gaming. Entsprechend gut informiert sind die meisten von euch auch, wenn es um das Innenleben des PCs geht. Doch bis zum heutigen Tag halten sich einige Behauptungen derart hartnäckig, dass wir es uns zum Ziel gesetzt haben, einige davon aufzuklären.

In diesem Artikel geht unser Mythbuster Sören Diedrich also fünf hartnäckigen Hardware-Mythen auf den Grund und erklärt, worauf ihr tatsächlich achten müsst und was sich als vollkommener Humbug herausstellt.

Schnellnavigation

Jetzt Teil 2 mit neuen Hardware-Mythen zu USB-Sticks, SSDs und Windows Update lesen!

Unser Mythbuster
Sören Diedrich ist freier Journalist und verhilft gerne zum Durchblick im Technik-Dschungel. Seit er vor gut 20 Jahren seinen ersten Spiele-PC zusammengebaut hat, gibt es kaum ein Hardware-Malheur, das ihm nicht selbst im Rahmen von Trial-and-Error widerfahren wäre. Heute hat er sich dadurch zwar seine Sporen verdient, doch er hat nie vergessen, wie es sich anfühlt, ratlos vor dem Rechner zu sitzen und Hilfe zu suchen.

Mythos 1: »Mein PC nimmt Schaden, wenn ich ihn einfach vom Strom nehme«

Eine der größten Ängste vieler Spieler: Was passiert, wenn der PC während des Betriebs urplötzlich vom Strom getrennt wird, etwa bei einem Stromausfall oder durch die Benutzung einer praktischen Steckdosenleiste?