Alexa im Auto - Amazon veröffentlicht Open-Source-Entwicklerkit

Die Sprachassistentin Alexa könnte bald den Weg in viele neue Fahrzeuge finden, denn Amazon hat ein Software-Kit für Entwickler nun als Open-Source veröffentlicht.

von Georg Wieselsberger,
10.08.2018 08:53 Uhr

Amazon bietet nun ein Open-Source-Entwickler-Kit für Alexa im Auto an.Amazon bietet nun ein Open-Source-Entwickler-Kit für Alexa im Auto an.

Es gibt schon mehrere Auto-Hersteller wie beispielsweise Ford oder Toyota, die Alexa schon in einige Modelle integriert haben. Für andere Hersteller gibt es einige Alexa-Skills, doch nun geht Amazon selbst einen sehr großen Schritt auf die Fahrzeugbranche zu. Mit der Veröffentlichung des Alexa Automotive Core (AAC) als Open-Source-Entwicklerkit bei Github wird es Fahrzeugherstellern ermöglicht, Alexa in die Infotainment-Systeme zu integrieren, die dort ohnehin schon für Navigation und Informationen verwendet werden.

Die besten Prozessoren für Spieler

Das SDK kann bei Github kostenlos heruntergeladen werden und ist vor allem für Funktionen optimiert, die den Fahrer unterstützen, ohne dass dieser dafür einen Bildschirm berühren muss: das Abspielen von Musik, Navigation, lokale Suche nach Geschäften oder auch Telefonate. Über das SDK kann Alexa in einem Fahrzeug auch die Funktionen übernehmen, die beispielsweise über ein Amazon Echo möglich sind. Vom Auto aus lassen sich so Alexa Skills verwenden oder auch Smart-Home-Geräte zuhause steuern.

Das Alexa-Auto-Team wurde erst letztes Jahr gegründet und soll Alexa vor allem gegen die Konkurrenz von Apple mit CarPlay und Siri sowie den Google Assistenten in Android Auto positionieren.

Alter(n) in Spielen - Alterst du noch oder stirbst du schon?

Amazon verfolgt aber ohnehin eine Strategie, Alexa auf so vielen Systemen wie nur möglich anzubieten und hat dazu auch mehrere Partnerschaften mit Smartphone-Herstellern oder Hardware-Herstellern wie Anker abgeschlossen. Letzterer bietet mit dem Roav Viva ein kleines Gerät für den Zigarettenanzünder an, mit dem Alexa in fast jedem Fahrzeug genutzt werden kann - allerdings nur im Zusammenspiel mit einem Smartphone und einer entsprechenden Alexa-App.

Hardware-Tipps - Mit System-Tools mehr über die eigene Hardware erfahren 6:00 Hardware-Tipps - Mit System-Tools mehr über die eigene Hardware erfahren


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen