GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Seite 3: Alle Spiele per Emulator - Teil 5: Mega Drive, SNES & Co

CDTV

1991 versuchte Commodore eine Mischung aus Settop-Box und Amiga 500 auf dem Markt zu etablieren. Doch bis auf das Äußere, das einem CD-Player ähnelte, einer Fernbedienung, dem CD-ROM-Laufwerk und kleinerer Software zur Ansteuerung des Laufwerks gab es wenig Unterschiede zum reinen Amiga. Die meisten Spiele, die für das CDTV (Commodore Dynamic Total Vision) erschienen, waren Umsetzungen von Amiga-Spielen. Einzig bei Lern- und Multimedia-Software entwickelte sich ein kleiner Markt. Als Emulator kann WinUAE verwendet werden, den wir bereits als Amiga-Emulator vorgestellt haben.

CD-i

Auch Phillips wollte mit dem CD-i ein Gerät in die Wohnzimmer bringen, das nicht nur Audio- und Video-CDs, sondern auch Spiele beherrschte. Doch selbst ein Abkommen mit Nintendo, das es ermöglichte, Spiele mit Charakteren wie Super Mario zu veröffentlichen sowie drei Spiele aus der Legend of Zelda-Serie konnten dem CD-i zu keinem Erfolg verhelfen.

CD-i Emulator

CD-i Emulator ist ein kostenpflichtiges Programm, dass in Version 0.5.2 immerhin 25 Euro kostet. Aufgrund der wenigen Spiele und deren meist mittelmäßiger Qualität lohnt sich die Ausgabe für Spiele-Freunde kaum. CD-i Emulator ist ein kostenpflichtiges Programm, dass in Version 0.5.2 immerhin 25 Euro kostet. Aufgrund der wenigen Spiele und deren meist mittelmäßiger Qualität lohnt sich die Ausgabe für Spiele-Freunde kaum.

Download CD-i Emulator

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (38)

Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.