AMD - AMD Overdrive: CPU-Kerne einzeln übertakten

Wie Expreview berichtet, arbeitet AMD an einer Software namens " AMD Overdrive ", die es erlaubt, ähnlich wie nTune von Nvidia diverse Einstellungen an System vorzunehmen. Besonders interessant ist aber die Möglichkeit, den Multiplikator der einzelnen Kerne von AMDs neuen Dual- und Quadcore-Prozessoren seperat einzustellen. Damit lassen sich die Prozessoren beispielsweise besser übertakten, da ein etwas schwächerer Kern nicht mehr die besseren zurückhalten muss.

von Georg Wieselsberger,
01.11.2007 10:17 Uhr

Wie Expreview berichtet, arbeitet AMD an einer Software namens "AMD Overdrive", die es erlaubt, ähnlich wie nTune von Nvidia diverse Einstellungen an System vorzunehmen. Besonders interessant ist aber die Möglichkeit, den Multiplikator der einzelnen Kerne von AMDs neuen Dual- und Quadcore-Prozessoren seperat einzustellen. Damit lassen sich die Prozessoren beispielsweise besser übertakten, da ein etwas schwächerer Kern nicht mehr die besseren zurückhalten muss.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen