Apple - Neues Mac OS X unterstützt Radeon HD 7000-Serie

Die neueste Entwickler-Version von Mac OS X enthält auch Treiber für die AMD Radeon HD 7000-Serie.

von Georg Wieselsberger,
29.11.2012 12:18 Uhr

Anscheinend erhalten Apple-Kunden in naher Zukunft die Möglichkeit, sich beim Kauf eines Macs auch für AMD-Grafikkarten oder -Grafikchips zu entscheiden. Die neueste Entwickler-Version Mac OS X 10.8.3 enthält laut Netkas Grafikkartentreiber für die AMD Radeon HD 7970 , Radeon HD 7950 , Radeon HD 7870 , Radeon HD 7770 und die Radeon HD 7750 .

Bislang hat sich Apple bei neuen Geräten meistens für einen Anbieter, also AMD oder Nvidia, entschieden, so enthalten beispielsweise die MacBook Pro-Notebooks aus dem Jahr 2011 AMD-Grafikchips, während die dieses Jahr vorgestellten MacBook Pro-Versionen Nvidia-GPUs verwenden.

Die neuen Treiber deuten darauf hin, dass zumindest Mac-Desktop-Nutzer bald eine größere Auswahl haben werden, beispielsweise beim Kauf eines neuen iMac – oder eventuell sogar bei einem Upgrade der Grafikkarte.


Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen