Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Asus RTX 2070 ROG Strix OC - Schnelles Topmodell mit ambitionierten Lüftern

Fazit der Redaktion

Christoph Liedtke
@vAronized

Eigentlich hat die Asus Geforce RTX 2070 ROG Strix OC im Test das Zeug zum besten RTX 2070 Custom Design: Üppige Kühlung, hohe Taktraten und eine großzügige Ausstattung. Doch im Test bereitet dem Custom Design eine zu aggressive Lüfterkurve Probleme. Mit dem standardmäßig aktivierten Performance-Bios laufen die Lüfter mit unnötig hohen Drehzahlen, obwohl der hoch boostende TU106-A-Grafikchip nur knapp die 60-Grad-Marke durchbricht. Gleichzeitig kann sich die RTX 2070 ROG Strix OC mit der bislang höchsten Taktrate in unserem Testfeld nicht wirklich von der Konkurrenz in Form der Gigabyte RTX 2070 Gaming OC (White) abheben.

Erst der Wechsel zum Quiet-Bios macht mich akustisch zufrieden und die Grafikkarte endlich leise. Das steigert zwar die Chip-Temperatur, aufgrund des drei Slot hohen Kühlers zieht Asus dann aber wieder gleich mit Gigabyte. Die Performance beeinflusst das Quiet-Bios übrigens nicht, die Bios-Versionen unterscheiden sich einzig durch die Lüfterdrehzahlen.

Letzten Endes dürfte vermutlich der Preis eine größere Rolle spielen, welches 2070 Custom Modell die Herzen der Käufer gewinnt. Zum aktuellen Preis von 670 Euro für die Asus RTX 2070 ROG Strix OC gegenüber den rund 600 Euro für die Gigabyte RTX 2070 Gaming OC (White) hat der heutige Testkandidat meiner Meinung nach einen schweren Stand. Weiterhin am attraktivsten dürfte jedoch die etwas langsamere, dafür in Sachen Lautstärke und Temperatur ebenbürtige MSI Geforce RTX 2070 Armor 8G ab 540 Euro sein.

Die besten Grafikkarten für Spieler

Nvidia Geforce RTX 2070 - Das günstigste Turing-Modell im Test 6:19 Nvidia Geforce RTX 2070 - Das günstigste Turing-Modell im Test

5 von 6

zur Wertung



Kommentare(39)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen