Asus V9999GT

Trotz reduzierter Taktraten rechnet die 128-MByte-6800GT von Asus sehr schnell - für 320 Euro ist V9999GT unser Preistipp bei den AGP-Karten!

15.12.2004 10:48 Uhr

Um die V9999GT für preiswerte 320 Euro anzubieten, musste Asus zweimal in die Trickkiste greifen. Statt wie bei normalen Geforce 6800 GTs mit 256 MByte Speicher moderne GDDR3-Chips zu verwenden, setzt Asus auf günstigere 128 MByte DDR1-RAM. Außerdem takten GPU und DDR-Speicher nicht mit den üblichen 350 / 1.000 MHz sondern nur mit 350 / 700 MHz. Die Kühlung übernimmt ein leistungsfähiger, aber deutlich hörbarer Kühler. Bei der Ausstattung gibt's kaum was zu meckern: Deus Ex 2 (GameStar-Wertung: 78), Battle Engine Aquila (68 %), Gun Metal (58 %) sowie ein DVI-Adapter und ein S-Video-Kabel.

Trotz Limitierung sehr schnell

Vom kastrierten Speicher völlig unbeeindruckt, rennt die Asus V9999GT flüssig bis hinauf zu 1600 mal 1200 Pixeln - klasse! Far Cry spielen Sie in dieser Auflösung mit 41,9 fps; der 3DMark03 spuckt am Ende sehr gute 10.348 Punkte aus. Sobald Sie aber 4x FSAA und 8x AF aktivieren, bremst der DDR1-Speicher. Doom 3 läuft in 1280x1024 dann nur noch mit 37,9 fps und Far Cry rutscht sogar knapp unter die magische 30-fps-Grenze. Wer auf höchste Bildqualität pfeift, erhält mit der Asus V9999GT eine sehr schnelle und günstige AGP-Karte.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Gewinnspiel

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen