Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

GameStars 2019

Seite 3: Corsair Vengeance K90 - Rote Cherry-Schalter mit toller Ausstattung

Fazit

Alles in allem ist die Corsair Vengeance K90im Test eine der besten mechanischen Tastaturen, die uns bislang unter die Finger kam. Das liegt zum einen an der umfangreichen Ausstattung, die von einer Multimediasteuerung, mehreren Makrotasten bis hin zu einem USB-Port, einer Handballenauflage und einer Tastenbeleuchtung reicht. Und zum anderen an den sehr schnellen Cherry-MX-Red-Schaltern, die mit ihrer Charakteristik (kein fühlbarer Druckpunkt, gleichmäßiger Widerstand) den MX-Black-Varianten entsprechen, durch den geringeren Widerstand aber noch etwas flinker sind.

Für Spieler gehören die MX-Red- zusammen mit den MX-Brown-Schaltern, wie sie unter anderem bei der Zowie Celeritas zum Einsatz kommen, zu den besten mechanischen Tastenvarianten, obwohl am Ende eher der Geschmack als die Theorie über die Wahl der Tastatur entscheiden sollte – viele Redakteure arbeiten und spielen sehr gerne mit den Cherry MX Black, beispielsweise bei der Steelseries 6Gv2, der kompakten Raptor-Gaming K1oder der Thermaltake Meka G1.

Größter Schwachpunkt der Vengeance K90 ist der nervige Tastenmischmasch. Das die eher selten ausgelösten Makrotasten nicht auf teuren mechanischen Schaltern basieren, können wir noch nachvollziehen. Dass aber auch die F-Tasten und der Block um die ENTF-Taste nur aus einfachen Rubberdomes besteht, stört uns vor allem beim Schreiben sehr. Allein deshalb verpasst die K90 die Wertung der Razer Black Widow Ultimate knapp, obwohl sie bis zu 20 simultane Tastenanschläge auseinander halten kann, während die Razer-Tastatur nicht einmal sechs schafft.

» Corsair Vengeance K90 im Preisvergleich kaufen
» Razer Black Widow im Preisvergleich kaufen
» Einkaufsführer: Die besten mechanischen Tastaturen

Corsair Vengeance K90 - Bilder ansehen

3 von 4

zur Wertung



Kommentare(41)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen