Corsair Virtuoso RGB Wireless XT im Test: Wieso es eines der besten Gaming-Headsets ist

Das Corsair Virtuoso RGB Wireless XT bietet nicht nur richtig guten Klang, sondern überzeugt auch durch Tragekomfort und außergewöhnliche Mikrofonqualität.

von Alexander Köpf,
02.11.2021 09:16 Uhr

Das Wichtigste in Kürze

Das Corsair Virtuoso RGB Wireless XT klingt mit und ohne Dolby Atmos hervorragend. Dazu sitzt es subjektiv empfunden sehr bequem und drückt auch nach stundenlangem Tragen weder auf den Kopf noch auf die Ohren. Die Verarbeitungsqualität ist ebenfalls sehr gut, lobenswert ist zudem das umfangreiche Zubehör inklusive 3,5mm Klinkenkabel mit Lautstärkeregler und Stummschalter für das Mikrofon. Die Sprachqualität des Mikrofons ist dabei ein richtiges Highlight.

Pro
  • Hohe Verarbeitungsqualität
  • Toller, satter Klang
  • Raumklang Dolby Atmos
  • Wi-Fi und Bluetooth
  • Umfangreiche Ausstattung
  • Ungewöhnlich gutes Mikrofon
Contra
  • Hoher Preis
  • Relativ hohes Gewicht

Bei Gaming-Headsets gibt es etliche Faktoren, die es vor der Kaufentscheidung zu berücksichtigen gilt: Es soll so bequem sein, damit es selbst bei langen Gaming-Sessions nicht drückt, außerdem wäre ein gutes Mikrofon nicht schlecht und toll klingen muss es sowieso.

Dementsprechend zurückhaltend bin ich mit meinem Urteil, wenn ich ein neues Headset zum ersten Mal aufsetze und teste. Doch bei dem Corsair Virtusos RGB Wireless XT ist das anders: Es überzeugt mich direkt vom Start weg.

Warum genau das Virtuoso RGB Wireless XT jetzt schon zu meinen absoluten Lieblings-Headsets zählt, erfahrt ihr in diesem Test.

Einige auf dieser Seite eingebaute Links sind sogenannte Affiliate-Links. Beim Kauf über diese Links erhält GameStar je nach Anbieter eine kleine Provision – ohne Auswirkung auf den Preis. Mehr Infos.

Das ist das Corsair Virtuoso RGB Wireless XT

Werfen wir zunächst einen Blick auf die technischen Spezifikationen:

  • Treiber: 50mm dynamisch
  • Frequenzbereich: 20 bis 40.000 Hz
  • Maximaler Schalldruck: 109 dB (+/- 3dB)
  • Kabellose Verbindung: Wi-Fi 2,4 GHz und Bluetooth 5 (A2DP, HFP, HSP)
  • Mikrofon: Ja, abnehmbar
  • Soundchip integriert: Ja
  • Akkulaufzeit: bis zu 15 Stunden
  • Zubehör: Wi-Fi-Dongle, 3,5mm Klinkenkabel, Ladekabel, Stofftasche für das Headset
  • RGB: Ja
  • Preis: 280 Euro (UVP)

Auf welche Merkmale ihr beim Kauf eines Gaming-Headsets generell achten müsst, erfahrt ihr im folgenden Artikel:

Gaming-Headsets: Worauf ihr beim Kauf achten müsst   18     3

Mehr zum Thema

Gaming-Headsets: Worauf ihr beim Kauf achten müsst

Was sind die Besonderheiten des Virtuoso RGB Wireless XT?

Direkt beim Auspacken fällt die hohe Verarbeitungsqualität des Virtuoso RGB Wireless XT auf: Der Kopfbügel ist aus stabilem Metall, die Außenseite der ansonsten aus Plastik bestehenden Ohrmuschel ist mit einem Deckel aus gebürstetem Aluminium versehen.

Im Fokus des Virtuoso RGB Wireless XT steht jedoch die Zertifizierung für den Raumklang Dolby Atmos sowie die die Möglichkeit, neben Wi-Fi auch Bluetooth als kabellose Übertragung zu wählen.

Das Corsair Virtuoso RGB Wireless XT kommt mit umfangreichem Zubehör. Das Corsair Virtuoso RGB Wireless XT kommt mit umfangreichem Zubehör.

Mit einem 3,5mm Klinkenanschluss inklusive Lautstärkeregler und Stummschalter für das Mikrofon lässt sich das Virtuoso zudem an Geräte anschließen, die weder USB noch Bluetooth unterstützen - oder falls ihr beispielsweise gerade keinen Ladestrom zur Verfügung habt und es dennoch via Smartphone nutzen wollt. Das Mikrofon selbst wiederum ist abnehmbar.

Wie gut ist das Virtuoso RGB Wireless XT?

Das Wichtigste bei einem Kopfhörer respektive Headset ist der Klang. Hier liefern die 50 Millimeter Neodym-Magneten außerordentlich gut ab. Gerade der Raumklang Dolby Atmos wird hervorragend umgesetzt. Das fällt mir direkt beim ersten Probehören via Notebook während einer längeren Zugfahrt auf:

Ich sehe mir zum Zeitvertreib die Netflix-Serie Umbrella Academy an und ich sinke auch dank der außergewöhnlich guten Klangeigenschaften des Virtuoso RGB Wireless XT direkt hinein. Die knapp sechsstündige Fahrt vergeht so wie im Flug.

Das Virtuoso eignet sich aber auch sehr gut zum Spielen. Egal, ob actionreiche Shooter oder stimmungsvolle Rollenspiele, das Headset spielt überall gut auf. Auch Musik lässt sich damit ganz anständig hören, wobei mir hier das Audeze Penrose X mit seinen 100mm planarmagnetostatischen Treibern aber nochmal ein Stück besser gefällt.

Beim Tragekomfort überzeugt mich das Virtuoso RGB Wireless XT ebenfalls direkt. Während der gesamten Zugfahrt muss ich es nicht ein einziges Mal absetzen oder anheben, weil es etwa drückt oder zu eng sitzt. Das Kunstleder über Bügel und Ohrmuschel trägt sich sehr angenehm.

Einzig das mit 382 Gramm (ohne Mikrofon, das nochmal 16 Gramm auf die Waage bringt) relativ hohe Gewicht könnte man hier als Kritikpunkt anführen.

Besonders hervorzuheben ist außerdem die übersichtliche Anordnung der Schalter und Lautstärkeregler. USB-C- und Klinkenanschluss sind ebenfalls löbliche Dreingaben.

Mikrofon

Ein überraschendes Highlight des Virtuoso RGB Wireless XT ist das abnehmbare, omnidirektionale Mikrofon. Das wirkt nicht nur sehr robust und überzeugt durch seine klare Farbkodierung (Rot und Grün für An und Aus), sondern klingt zudem richtig gut.

Eigentlich erwarte ich mir bei Mikrofonen gerade von Funkheadsets nicht allzu viel: Die meisten, selbst von hochpreisigen Geräten, klingen bestenfalls mittelmäßig. Oft klingen sie kratzig oder blechern oder einfach nur nicht satt. Nicht so das Mikrofon des Virtuoso. Der Klang ist sehr ausgewogen und klar, wie mir Kollegen und Freunde bei Gesprächen während der Arbeit oder in der Freizeit immer wieder bestätigen.

Die besten Funk-Headsets für Spieler findet ihr in unserer übersichtlichen Kaufberatung:

Die besten Wireless-Headsets für Gamer   99     6

Mehr zum Thema

Die besten Wireless-Headsets für Gamer

Für wen lohnt sich das Virtuoso RGB Wireless XT?

Das Corsair Virtuoso RGB Wireless XT ist ein echter Allrounder. Das liegt nicht nur an seinen Anschlussmöglichkeiten (USB, WiFi, Bluetooth und 3,5mm Klinke), sondern auch an seiner Abstimmung. Unter folgenden Umständen ist das Virtuoso etwas für euch:

  • Ihr sucht beste Soundqualität zum Film schauen und Spielen.
  • Ihr wollt ein richtig gutes Mikrofon.
  • Ihr habt Freude an Surroundklang.

Für Musikliebhaber ist das Virtuoso aber nur bedingt geeignet. Das gilt, abgesehen von wenigen Ausnahmen wie dem Audeze Penrose X, aber für so gut wie alle Gaming-Headsets.

Außerdem ist da noch der mit 280 Euro doch recht hohe Preis. Der ist gemessen an der Qualität und dem Zubehör meiner Meinung nach zwar durchaus angemessen, aber für das Geld kann man eben auch sehr schöne andere PC-Komponenten kaufen.

Fazit der Redaktion

Alexander Köpf
@NebulaMutara

Ich kann mich da eigentlich sehr kurz halten: Das Corsair Virtuoso RGB Wireless XT ist ein fantastisches Gaming-Funkheadset. Die Klangqualität ist meiner Meinung nach auf einem sehr hohen Niveau, dazu kommt die umfangreiche Ausstattung, das außerordentlich gute Mikrofon und der Tragekomfort.

Mit 280 Euro kostet das Virtuoso zwar auch eine Stange Geld, aber wer sich dafür entscheidet, wird es meiner Ansicht nach nicht bereuen.

zu den Kommentaren (61)

Kommentare(61)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.