Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Die besten Grafikkarten bis 300 Euro - Geforce und Radeon

Radeon HD 4870 X2

AMDs schnellste Karte bis 300 Euro, allerdings nur mit DirectX 10.1 - Radeon HD 4870 X2. AMDs schnellste Karte bis 300 Euro, allerdings nur mit DirectX 10.1 - Radeon HD 4870 X2.

Die Radeon HD 4870 X2 ist die schnellste DirectX-10-Grafikkarte von AMD und ein guter Beleg dafür, dass seltsame Preiserhöhungen nicht nur Nvidia betreffen. Zuletzt war diese Karte von Sapphire mit insgesamt 2,0 GByte GDDR5-RAM für 271 Euro zu haben. Nun soll sie mindestens 317 Euro kosten. Mit der geballten Kraft von zusammen 1.600 Shader-Prozessoren sind Spiele auch auf großen TFT-Monitoren mit 24-Zoll-Bildschirmdiagonale kein Problem. Dennoch bleibt bei Karten mit zwei Grafikchips das Problem der Mikroruckler und in diesem Fall auch die eigene Konkurrenz der neuen DirectX-11-Generation und ein in utopische Höhen steigender Preis.

Geforce GTX 280

Mittlerweile wieder zu teuer: die Geforce GTX 280. Mittlerweile wieder zu teuer: die Geforce GTX 280.

Endlich in vernünftigere Preisbereiche von knapp über 200 Euro abgesunken war die Geforce GTX 280, doch die günstigen Versionen sind abverkauft und die Karte wieder teurer geworden. Die günstigste GTX 280 ist die e-Geforce GTX 280 von EVGA mit 1,0 GByte GDDR3-Speicher für enorme 293 Euro. Anstatt günstiger zu werden, um gegen die neuen AMD-Karten antreten zu können, steigen die Preise für Nvidia-Karten deutlich an.

Fazit

DirectX-10-Karten mit guter Leistung werden erstaunlicherweise in diesem Preisbereich immer teurer, bis auf zwei Karten sogar über die Grenze von 300 Euro hinaus. Die Geforce GTX 285 und GTX 280 sind aber ebenfalls zu teuer. Gleichzeitig ist die andere verbliebene Karte, die empfehlenswerte ATI Radeon HD 5850, zu einem vernünftigen Preis nicht lieferbar und die lieferbaren Modelle im Vergleich zur Radeon HD 5870 zu teuer. Die wiederum ist gar nicht lieferbar - und all das kurz vor Weihnachten. Schöne Bescherung!

2 von 2

nächste Seite



Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen