EVGA - P55-Board mit Dreifach-BIOS

Erst eins, dann zwei, dann drei... EVGA wird seine FTW-Version der P55-Mainboards mit gleich drei BIOS-Chips ausstatten und übertrifft den Vorreiter Gigabyte mit seinem DUAL-Bios damit.

von Georg Wieselsberger,
12.08.2009 13:15 Uhr

Anandtech hat sich das EVGA-Mainboard P55 FTW vorab angesehen, welches zu den teureren Hauptplatinen mit Sockel LGA1366 gehören wird. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 250 US-Dollar. Das Board bietet dementsprechend auch viele Features wie eine 12-phasige Stromversorgung, ein Post-Code-Display für einfachere Fehlersuche, drei PCI-Express-16x-Slots, zwei eSATA-Ports, Firewire, Dual-Gigabit-LAN mit Marvell-Chip, Realtek HD-Onboard-Sound mit dem ALC 889HD-Codec und die Möglichkeit, auch Kühler für den Sockel 775 einzusetzen.

Etwas Besonderes ist allerdings das Dreifach-BIOS, bei dem über einen einfachen Schalter mit drei Positionen der gewünschte BIOS-Chip gewählt wird. Damit übertrifft EVGA das Dual-BIOS von Gigabyte und es dürfte wohl nicht lange dauern, bis ein Hersteller mit Quad-BIOS wirbt.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen