Facebook - Apple-Mitgründer Steve Wozniak will kein Produkt sein

Steve Wozniak hat seinen Facebook-Account geleert. Die Begründung: Für Facebook seien Nutzer nur ein Produkt.

von Sara Petzold,
10.04.2018 16:31 Uhr

Auch Steve Wozniak löscht seinen Facebook-Account infolge des aktuellen Datenskandals.Auch Steve Wozniak löscht seinen Facebook-Account infolge des aktuellen Datenskandals.

Der Datenskandal rund um Cambridge Analytica hat Facebook hart getroffen. Immer mehr prominente Persönlichkeiten geben öffentlich die Löschung ihres Facebook-Profils bekannt - jetzt gehört auch Apple-Mitgründer Steve Wozniak dazu, zumindest teilsweise.

Gegenüber USA Today erklärte Wozniak, er sei besorgt um die Achtlosigkeit, mit der Facebook die Daten seiner Nutzer behandele. Außerdem sei man für Facebook nur ein Produkt. Damit schloss er sich indirekt der Kritik von Apple-CEO Tim Cook an. Dieser hatte kürzlich betont, dass Apple nie in eine ähnliche Position wie Facebook habe kommen können, weil man ein Produkt an Kunden verkaufe und nicht umgekehrt.

Apple respektiert die Privatsphäre der Kunden

Auch Wozniak ließ sich auf einen direkten Vergleich des Umgangs mit den eigenen Kunden zwischen Facebook und Apple ein. Facebook mache jede Menge Profit allein durch die Informationen der Nutzer - und letztere bekämen von diesem Profit nichts zurück.

Auf der anderen Seite lobte Wozniak Apples Umgang mit der Privatsphäre seiner Nutzer und merkte an:

"Apple macht sein Geld mit guten Produkten, nicht mit euch. Es ist wie die Leute sagen, für Facebook seid ihr das Produkt."

Obwohl Wozniak infolge des Datenskandals seine sämtlichen persönlichen Informationen aus seinem Facebook-Profil entfernt hat, ganz löschen wollte er seinen Account doch nicht. Der Grund dafür ist nachvollziehbar: Er möchte nicht, dass jemand anderes seinen Nutzernamen »stevewoz« übernimmt, »nicht einmal ein anderer Steve Wozniak«.


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen