Facebook - Nutzer sollen beim Einloggen ein Selfie hochladen

Facebook testet bei immer mehr Nutzern ein neues Captcha, um Bots von echten Nutzern unterscheiden zu können und verlangt das Hochladen eines Selfies.

von Georg Wieselsberger,
30.11.2017 09:27 Uhr

Facebook testet eine neue Möglichkeit, Accounts zu prüfen und fordert Selfies an.Facebook testet eine neue Möglichkeit, Accounts zu prüfen und fordert Selfies an.

Erst vor einigen Wochen hatte Facebook über eine Möglichkeit informiert, als Schutz vor sogenannten »Rache-Pornos« eigene Nacktbilder hochzuladen, die dann von Facebook als Hash gespeichert, aber ansonsten umgehend gelöscht würden. Damit sollte dann ein späteres Hochladen durch andere verhindert werden. Nun scheint Facebook bei immer mehr Nutzern beim Einloggen das Hochladen eines Selfies zu fordern, um auf diese Weise eine reale Person von einem Bot unterscheiden zu können.

Selfie gegen verdächtiges Verhalten

Auf dem Foto muss das Gesicht klar zu erkennen sein. Facebook will laut dem dazugehörigen Text das Foto prüfen und anschließend permanent von den Servern löschen. Gegenüber Wired erklärte ein Sprecher von Facebook, dass dieser Test dazu gedacht sei, »verdächtiges Verhalten« an verschiedenen Stellen des sozialen Netzwerkes aufzuspüren, darunter das Erstellen eines Nutzerkontos, Freundschaftsanfragen, das Einrichten von Bezahlmöglichkeiten für Werbung und das Erstellen oder Hinzufügen von Werbung. Der gesamte Prozess sei automatisiert.

Dabei wird laut dem Bericht auch geprüft, ob das hochgeladene Foto »einzigartig« ist, also beispielsweise nicht aus einer Bildersammlung im Web stammt oder von anderen Nutzerkonten. Das kann schon zu Problemen führen, da es beispielsweise Facebook-Nutzer gibt, die einen privaten und einen geschäftlichen Account haben - mit dem gleichen Profilfoto.

Account während der Prüfung gesperrt

Da die Nutzer während der Foto-Prüfung anscheinend auch aus Facebook ausgesperrt bleiben, gibt es inzwischen Berichte von betroffenen Nutzern, die seit Wochen auf eine Freischaltung warten. Auch deutsche Nutzer sind darunter.

Abgesehen von solchen Schwierigkeiten mit der Prüfung ist es aber fraglich, ob sich viele Nutzer wirklich daran stören, Facebook ein Selfie zu schicken - immerhin veröffentlichen die meisten Nutzer ohnehin ständig Fotos von sich selbst auf ihrer Timeline. Für die kritischeren Nutzer könnte das aber vielleicht doch zu einem Problem werden.


Kommentare(112)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen