Adventskalender 2019

GameStar-Podcast - Plus-Folge 8: Wird die GameStar immer schlimmer?

Oder: Wie wir mit negativen Kommentaren umgehen - und woher sie kommen. Darüber sprechen wir im GameStar-Podcast.

von Michael Graf,
10.06.2017 14:00 Uhr

Wird die GameStar immer schlimmer? Oder die Spielebranche insgesamt? Diesen Fragen gehen wir im Podcast nach. Wird die GameStar immer schlimmer? Oder die Spielebranche insgesamt? Diesen Fragen gehen wir im Podcast nach.

Immer wieder werden wir gefragt, wie wir eigentlich mit der Community von GameStar.de klarkommen. In den Artikelkommentaren herrscht ein rauer, zuweilen beleidigender Ton; auf Youtube sowie Facebook geben manche Zuschauer offenbar schon bei der Registrierung den letzten Rest von Anstand ab. Wie wirkt sich das auf unsere Arbeit aus? Beachten wir negative Kommentare überhaupt? Können wir Kritik und Feedback noch ernst nehmen, wenn User ausfällig werden oder aus zurecht kritisierten Fehlern (die bei GameStar durchaus passieren!) krude Verschwörungstheorien spinnen? Zumal niemanden die Fehler der GameStar - etwa bei schlechten Newsüberschriften - mehr ärgern als uns selbst.

Folge verpasst? Hier gibt's alle Podcast-Episoden in der Übersicht

Darüber sprechen Maurice Weber, Dimitry Halley und Michael Graf in dieser plus-exklusiven Episode des GameStar-Podcasts. Dabei soll es nicht nur darum gehen, wie wir persönlich mit negativen Kommentaren umgehen, sondern auch, wo solche Kommentare überhaupt herkommen, wie sich Meinungen oder gar Vorurteile verfestigen und wie repräsentativ Artikel- und Videokommentare überhaupt sein können. Wer sich für Michas »ominöse Online-Studien« (O-Ton Maurice) zu diesem Thema interessiert: Dieser Artikel ist ein ganz guter Anlaufpunkt, weil hier viele Studienergebnisse verlinkt sind.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen