Gaming PC zusammenstellen 2024: Die besten Setups ab 580 Euro

Den neuen Gaming-PC selbst zusammenzustellen, ist mit unseren Tipps gar nicht so schwer und kann sogar Geld sparen. Wir haben für euch alle Infos, welche Hardware ihr nehmen solltet, worauf ihr beim Kauf achten solltet und was ein guter Gaming-PC wirklich kostet.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Für unseren Gaming-PC-Ratgeber haben wir sieben Builds zusammengestellt, die die Breite des Angebots von PC-Komponenten von günstig bis High-End sehr gut abdecken.

Außerdem findet ihr in unserer Kaufberatung einen großen Wissenteil mit nützlichem, verständlich aufbereitetem Know-How und Vergleiche der wichtigsten Händler und Hersteller, bei denen ihr Gaming PCs aus Komponenten zusammen bauen lassen oder fertige PCs bestellen könnt.

Einige auf dieser Seite eingebaute Links sind Affiliate-Links. Beim Kauf über diese Links erhält GameStar je nach Anbieter eine kleine Provision ohne Auswirkung auf den Preis. Mehr Infos.

Welchen Gaming PC zusammen stellen?

Wie viel kostet es, einen Gaming PC selber zu bauen?

Welcher Gaming-PC der beste für euch ist und was er kostet, zeigen wir in unserem Gaming-PC-Ratgeber anhand sieben Zusammenstellungen von 600 bis 4400€. Unsere Tipps bis 1500€:

Und unsere Preis-Leistungs- und High-End-Tipps ab 1500€:

Dennis Ziesecke
Dennis Ziesecke

Warum du uns vertrauen kannst: Dennis schreibt seit über zehn Jahren hauptberuflich über Hardware, unter anderem bei GameStar, und baut seine Gaming PCs zusammen seit er denken kann – die Gaming-PC-Kaufberatung betreut er fast genauso lange. Jede Woche checkt er Preise, Komponenten und Verfügbarkeiten und ist für Feedback in den Kommentaren dankbar. Wenn er nicht gerade für unseren Gaming-PC-Ratgeber recherchiert, podcastet er bei Realitätsflucht - Der XR-Podcast der Zockstube über VR, AR und natürlich Gaming.

Was braucht man zum Gaming PC Zusammenstellen?

Tipps, Tricks und tiefergehende Informationen, worauf ihr bei der Zusammenstellung eures Gaming-PC-Setups achten müsst, PCs findet ihr hier:

Neueste Updates

15.04. 11.15 Preise und Verfügbarkeiten sind wieder aktuell. Erfreulich: Keines der Systeme ist teurer geworden, im Gegenteil sind sogar leicht fallende Preise vor allem bei GPUs und CPUs zu vermelden.

05.04. 13.30 Bei den leistungsstärkeren Systemen gibt es teils deutlich spürbare Preissteigerungen zu vermelden, die Einstiegssysteme hingegen bleiben stabil. Preise und Verfügbarkeiten sind bei allen Systemen wieder aktuell.

29.03. 01.30 Bei den Systemen der gehobenen Mittelklasse gibt es moderat steigende Preise zu vermelden, ansonsten hat die wöchentliche Aktualisierungsrunde nur wenig Neues ergeben. Aus Verfügbarkeitsgründen wurde im 2.200 Euro System ein Noctua-Kühler anstelle des bisher genutzten beQuiet! eingesetzt ohne dass sich viel am Preis geändert hat.

Wie viel kostet ein günstiger WQHD Gaming PC?

Für alle, die einfach nur zocken wollen: WQHD Gaming PC unter 1.300€

Der Preis-Leistungs-Hammer für WQHD
Der Preis-Leistungs-Hammer für WQHD
Mit klarem Fokus auf Grafikleistung und bezahlbaren Komponenten bekommt ihr mit diesem Gaming PC dank Intel Core i5 und der 16-Gigabyte-GPU Radeon RX 7800XT genug Leistung für alle Games in WQHD ohne euer Konto allzu sehr zu strapazieren. Dabei haben wir aber auch darauf geachtet, dass die Lautstärke nicht zu hoch ausfällt.
  • Grafikkarte mit 16 Gigabyte
  • sehr gut aufrüstbar
  • leise und effizient
  • 32 GB DDR5 RAM
  • 2 TB SSD
  • Nur sechs CPU-Kerne
Intel Core i5-12600KF mit 6 Cores und bis zu 4,90 GHz, Box
PROZESSOR
Intel Core i5-12600KF mit 6 Cores und bis zu 4,90 GHz, Box
Mit sechs flotten Rechenkernen und 12 Threads eignet sich der kleine Intel-i5 gut zum Einstieg mit Potential für spätere Upgrades. Dem kleineren Core i5-12400F gegenüber hat er einen spürbar höheren Maximaltakt, was sich positiv auf einige Spiele auswirkt.
ca. 180 €
Sapphire Pulse AMD Radeon RX 7800XT 16 GB
GRAFIKKARTE
Sapphire Pulse AMD Radeon RX 7800XT 16 GB
AMDs 7800XT ist eine Kampfansage an Nvidias RTX 4070, auch nach deren Super-bedingte Preissenkung. Mit 16 Gigabyte GDDR6 ist die Karte auch ausreichend mit Speicher bestückt, was euch in hohen Auflösungen und Textureinstellungen (und/oder Raytracing) sehr zugute kommen kann.
ca. 500 €
32 GB Crucial Pro (2x 16GB) DDR5-5600 CL36 XMP 3.0
ARBEITSSPEICHER
32 GB Crucial Pro (2x 16GB) DDR5-5600 CL36 XMP 3.0
Der für Intel-Systeme mit einem XMP-Profil für höhere RAM-Leistung ausgestattete Arbeitsspeicher von Crucial kommt zwar eher schlicht daher, arbeitet aber zuverlässig. FPS-Hunter rümpfen zwar die Nase angesichts der CL36-Latenz, im Alltag spürt ihr aber wenig davon.
ca. 108 €
2 TB Crucial P3 Plus PCIe Gen4
SSD
2 TB Crucial P3 Plus PCIe Gen4
SSDs werden zwar immer schneller, im Alltag spürt ihr die Mehrleistung teurer Sprinter aber doch eher selten. Wir haben uns aus Preisleistungsgründen für die günstige P3 Plus entschieden, die trotzdem für ein geschmeidiges Windows- und Gamingerlebnis sorgt.
ca. 133 €
Asus Prime B760-PLUS LGA1700
MAINBOARD
Asus Prime B760-PLUS LGA1700
Das ATX-Mainboard von Asus ist mit DDR5, PCIe Gen5, Thunderbolt 4 und gleich 3x M.2 mit PCIe Gen4 sehr gut ausgestattet und bietet viel Erweiterungsspielraum. Auch schnellere CPUs nimmt es im Falle eines späteren Upgrades problemlos auf.
ca. 151 €
be quiet! Pure Rock 2
CPU-KÜHLER
be quiet! Pure Rock 2
Mit der TDP der Intel-CPU von gerade einmal 65 Watt und auch mit gelegentlichen Boosts in höhere Regionen kommt der kleine aber leise Kühler von be quiet! gut zurecht. Der Pure Wings 2 Lüfter arbeitet auch beim Gaming erfreulich zurückhaltend.
ca. 41 €
Corsair 4000D Airflow Midi Tower mit Seitenfenster
GEHÄUSE
Corsair 4000D Airflow Midi Tower mit Seitenfenster
Unterschätzt nicht den Airflow im Gehäuse, gerade wenn die Temperaturen jahreszeitbedingt wieder ansteigen - die besten CPU- und GPU-Lüfter können nicht effizient (und leise) arbeiten, wenn sie keine frische Luft bekommen. Corsair hat den Punkt beim 4000D Airflow verstanden. Generell ist eine gute Case-Qualität beim Zusammenbau hilfreich.
ca. 80 €
650 Watt be Quiet! System Power 10 80+ Bronze
NETZTEIL
650 Watt be Quiet! System Power 10 80+ Bronze
Solides Mittelklassenetzteil mit erfreulich geringer Lautstärke auch unter Last. Es bietet auch bei Upgrades mit stärkeren CPUs oder GPUs noch ausreichend Reserven, trotz des für Markennetzteile günstigen Preises. Unsere Warnung: Finger weg von Billignetzteilen, sie halten oft nicht die versprochenen Leistungen und sind laut.
ca. 61 €

Alternativen zum günstigen WQHD Gaming PC Setup

Asus Dual Geforce RTX 4070 Super OC Edition 12 GB
NVIDIA-GPU
Asus Dual Geforce RTX 4070 Super OC Edition 12 GB
Schlägt euer Herz für flotte Raytracingeffekte, Frame Generation und NVENC mit guter Leistung aber vertretbarem Preis, dürfte die RTX 4070 Super eure Karte sein: Deutlich günstiger als das TI-Super-Modell, spürbar schneller als die alte 4070 und vor allem bei Raytracing viel flotter als AMDs Radeon RX. Die Asus Dual ist dabei auch unter Last angenehm ruhig.
ca. 676 €
Intel Core i5 14500 mit 6+8 Cores und bis zu 5,0 GHz, Box
SCHNELLERE CPU
Intel Core i5 14500 mit 6+8 Cores und bis zu 5,0 GHz, Box
Wollt ihr gleich zum Start mehr Prozessorleistung als der Core i5 12400F bietet, wäre der Core i5 14500 mit spürbar mehr Takt und acht zusätzlichen E-Cores eine Alternative. Ignoriert aber den mittelmäßigen beiliegenden Kühler wenn möglich.
ca. 251 €
Thermaltake Peerless Assassin 120 SE
STÄRKERER CPU-KÜHLER
Thermaltake Peerless Assassin 120 SE
Jeder AC-Spieler kennt es: Assassinen sind lautlos agierende Meuchelmörder - der Thermaltake-Kühler lässt eure CPU aber am Leben. Die Chancen stehen gut: Der Kühler bietet viel Kühlfläche, zwei 120mm-Lüfter und kühlt auch leistungsstarke OC-Systeme zuverlässig. Wir haben die einen Euro teurere ARGB-Version gewählt, hier könnt ihr aber gerne sparen.
ca. 37 €
Zurück zur Übersicht mit allen Gaming PC Setups

Wie viel kostet ein preiswerter und guter WQHD und 4K Gaming PC?

Dank AM4 auch für Aufrüster ein Tipp für 1500€

Preis-Leistung für Upgradewillige
Preis-Leistung für Upgradewillige
Mit seinem Fokus auf ältere aber preiswerte AM4-Hardware eignet sich diese Zusammenstellung auch als Anregung für Aufrüster mit einem älteren Ryzen-Prozessor. Der Ryzen 7 5800X3D ermöglicht zwar keine weiteren CPU-Upgrades, ist aber für seine Leistung günstig und vor allem schnell und effizient. Eventuell bereits vorhandener RAM und auch ein AM4-Mainboard können sogar übernommen werden. Abgerundet wird der Rechner von der flotten AMD Radeon RX 7900GRE mit 16 GByte Speicher.
  • Ryzen 7 5800X3D sehr schnell und effizient
  • AMD Radeon RX 7900GRE mit 16 GByte
  • 32 GB RAM
  • 2 TB SSD
  • CPU nicht mehr aufrüstbar, da bereits der schnellste Prozessor für AM4 verbaut ist

Alle Komponenten des preiswerten WQHD und 4K Gaming

AMD Ryzen 7 5800X3D 8 Cores bis 4,50 GHz
PROZESSOR
AMD Ryzen 7 5800X3D 8 Cores bis 4,50 GHz
Auch ein Jahr nach Erscheinen ist der Ryzen 7 5800X3D eine der schnellsten Gaming-CPUs. Die ältere AM4-Plattform bietet den Vorteil günstiger Komponenten und trotzdem guter Performance. Nutzt ihr bereits die AM4-Plattform, bietet diese CPU einen idealen Upgradepfad zur maximalen AM4-CPU-Performance.
ca. 313 €
ASRock Radeon RX 7900GRE Nitro+ OC 16GB
GRAFIKKARTE
ASRock Radeon RX 7900GRE Nitro+ OC 16GB
Die Golden Rabbit Edition ist, sogar noch vor Ostern, auch als einzeln verkaufte Karte im deutschen Handel gelandet nachdem sie vorher Komplettsystemen vorenthalten war. Die Leistung liegt nahe an der teureren 7900XT, was sie zu einer günstigen Alternative macht.
ca. 659 €
32 GB G.Skill Ripjaws V (2x 16 GB) DDR4-3600 CL18 Dual Kit
ARBEITSSPEICHER
32 GB G.Skill Ripjaws V (2x 16 GB) DDR4-3600 CL18 Dual Kit
Perfekte Preis-Leistung bietet G.Skill beim Dauerbrenner Ripjaws V: Unter 70 Euro für ein schnelles 32-GB-Kit mit guten Latenzen und Takt im Ryzen-Sweetspot.
ca. 94 €
2 TB Lexar NQ790 PCIe Gen4 M.2
SSD
2 TB Lexar NQ790 PCIe Gen4 M.2
Viele SSDs sind von stark steigenden Preisen betroffen, die Lexar NQ790 mit bis zu 7.000 MByte lesend und 6.000 MByte lesend zeigt sich vom Preis-Leistungs-Verhältnis aber von ihrer besten Seite. Schnellere Laufwerke bringen aktuell nur in Ausnahmefällen einen spürbaren Mehrwert.
ca. 150 €
MSI MPG B550 Gaming Plus AM4
MAINBOARD
MSI MPG B550 Gaming Plus AM4
Eine vergleichbare Ausstattung ist bei AM5 oft deutlich teurer, spürbaren Verzicht müsst ihr mit diesem Board aber nicht üben. Im Zweifel könnt ihr auch vorhandenen RAM einfach übernehmen. Benötigt ihr mehr PCIe-Lanes beispielsweise für eine M.2-SSD-Sammlung, schaut weiter unten in den Alternativvorschlägen.
ca. 117 €
be quiet! Shadow Rock 3
KÜHLER
be quiet! Shadow Rock 3
AMDs X3D-CPUs bieten den unschlagbaren Vorteil der sehr guten Energieeffizienz. Auch der 5800X3D erfordert keinen Highend-Kühler, der gute Mittelklasse-Towerkühler von be Quiet! reicht aus.
ca. 51 €
Cooler Master CMP 510 ARGB Midi Tower
GEHÄUSE
Cooler Master CMP 510 ARGB Midi Tower
Dank Seitenfenster könnt ihr die edlen Komponenten des PCs gut in Szene setzen, zudem bietet der vergleichsweise günstige Tower einen guten Airflow. Die drei integrierten Lüfter illuminieren den Innenraum mit steuerbaren RGB-Effekten.
ca. 75 €
600 Watt be quiet! Pure Power 11 80+ Gold
NETZTEIL
600 Watt be quiet! Pure Power 11 80+ Gold
Mit guter Effizienz und einem Watt-Polster für leistungshungrigere Upgrades ist das leise Pure Power eine nicht unwichtige aber im positiven Sinne schnell vergessene Komponente des PCs.
ca. 84 €

Alternativen zum preiswerten WQHD und 4K Gaming

MSI Geforce RTX 4070 Ti Super Ventus X3 OC 16GB
NVIDIA-GRAFIKKARTE
MSI Geforce RTX 4070 Ti Super Ventus X3 OC 16GB
Nvidia hat der RTX 4070 Ti endlich 16 Gigabyte spendiert, als Bonus ein paar Prozent Mehrleistung draufgelegt und ein Super an den Namen gehängt. Mit über 900 Euro immer noch kein Schnäppchen ist die RTX 4070 Ti Super trotzdem eine bessere Wahl als der Vorgänger.
ca. 939 €
ASRock X570S PG Riptide AM4
ALTERNATIVES MAINBOARD
ASRock X570S PG Riptide AM4
Dank neuer Chipsatzrevision kommt dieses Board ohne den nervigen Lüfter älterer Modelle aus. Dazu stimmt die Ausstattung, vor allem wenn ihr Wert auf gute Erweiterbarkeit per PCIe legt - hier zeigt sich der Unterschied zum B550-Chip, der weniger Anschlussoptionen bietet.
ca. 169 €
be Quiet! Pure Base 500 DX Midi Tower
BESSERES GEHÄUSE
be Quiet! Pure Base 500 DX Midi Tower
Der hochwertig verarbeitete Tower bietet genug Platz für stressfreies PC-Basteln und kommt mit drei vorinstallierten und angenehm leisen Lüftern. Lobenswert ist auch der Airflow, der der CPU und GPU auch im Sommer genug Luft gönnt.
ca. 94 €
Zurück zur Übersicht mit allen Gaming PC Setups

Wie viel kostet ein sehr guter WQHD Gaming PC für 144 Hz?

Topp Preis-Leistungs-Verhältnis für 1800€

Gaming PC für WQHD auch mit 144 Hz
Gaming PC für WQHD auch mit 144 Hz
Mit der CPU Intel Core i5-14600K und der Grafikkarte Nvidia Geforce RTX 4070 Super (oder alternativ und günstiger: AMD Radeon RX 7800 XT) bekommt ihr einen perfekten Gaming-PC zum sehr guten Preis. Mehr als genug Performance für WQHD-Auflösung und alle aktuellen Spiele garantiert! Abseits von Raytracing packt die Grafikkarte oft auch 4K.
  • sehr guter Gaming-PC für WQHD
  • Intel Core i5 14600K
  • Brandaktuelle Nvidia Geforce RTX 4070 Super
  • gut aufrüstbar
  • 32 GB RAM
  • 2 TB SSD
  • Nur 12 Gigabyte Speicher bei der GPU

Alle Komponenten des sehr guten WQHD Gaming PC Setups

Intel Core i5-14600KF mit 6+8 Kernen und bis zu 5,3 GHz
PROZESSOR
Intel Core i5-14600KF mit 6+8 Kernen und bis zu 5,3 GHz
Auch wenn AMD bei der Preisgestaltung der Ryzen 7000 Intel sehr unter Druck setzt, ist der Core i5-14600KF eine potente CPU mit sehr guter Spiele- und Anwendungsleistung. Beim Gaming hält sich auch der Stromverbrauch im Rahmen.
ca. 289 €
MSI GeForce RTX 4070 Super Ventus 12 GB
GRAFIKKARTE
MSI GeForce RTX 4070 Super Ventus 12 GB
Mit dem Erscheinen der RTX 4070 Super gibt es eine neue Performance-Grafikkarte, die erfreulicherweise auch vom Preis-Leistungsverhältnis überzeugen kann: Leistung fast auf dem Niveau der Ti zum Preis der non-Super/non-Ti. Mit Frame Generation könnt ihr euch damit auch an 4K wagen.
ca. 722 €
32 GB Corsair Vengeance (2x 16 GB) DDR5-6000 CL36 Kit
ARBEITSSPEICHER
32 GB Corsair Vengeance (2x 16 GB) DDR5-6000 CL36 Kit
Auch wenn 16 GB heute noch ausreichen, bieten 32 GB mehr Zukunftssicherheit, zumal einige Spiele bereits von 32 GB profitieren. Mit diesem Kit reizt ihr die Bandbreite der CPU gut aus, auch dank der geringen Latenz.
ca. 129 €
2 TB Lexar NQ790 M.2 NVMe SSD
SSD
2 TB Lexar NQ790 M.2 NVMe SSD
Im Alltag sind ein paar Gigabyte pro Sekunde maximaler Schreibleistung bei einer SSD nicht spürbar, der allgemeine Preisanstieg von SSDs hingegen sorgt für sichtbar weniger Geld auf dem Konto. Wir haben uns daher für ein bezahlbareres Modell entschieden, das trotzdem gute Leistungswerte bietet.
ca. 150 €
MSI MAG B760 Tomahawk WiFi DDR5
MAINBOARD
MSI MAG B760 Tomahawk WiFi DDR5
Mit dem Intel Core i5 13600K wechseln wir auf DDR5. Das MAG B760 Tomahawk von MSI bietet alle relevanten Schnittstellen inklusive PCIe Gen5 x16-Steckplatzes für Grafikkarten sowie ausreichend M.2 und 2,5 GBit-LAN sowie WLAN und Bluetooth. Achtung: Benötigt für den Core i der 14ten Generation ein aktuelles BIOS.
ca. 203 €
be quiet! Shadow Rock 3
KÜHLER
be quiet! Shadow Rock 3
Leiser CPU-Kühler mit guter Kühlleistung. Aber nur bedingt für schnellere CPUs aus den Baureihen Core i7 und i9 geeignet.
ca. 51 €
Corsair 4000D Airflow Midi Tower
GEHÄUSE
Corsair 4000D Airflow Midi Tower
Erstklassig verarbeitetes ATX-Gehäuse mit gutem Airflow, toller Verarbeitung und viel Platz für eure Hardware.
ca. 80 €
750 Watt be quiet Straight Power 11 80+ Platinum
NETZTEIL
750 Watt be quiet Straight Power 11 80+ Platinum
Leises und effizientes 650 Watt Netzteil mit modularer Verkabelung und sehr hoher Effizienz dank 80+ Gold.
ca. 125 €

Alternativen zum sehr guten WQHD Gaming PC Setup

Intel Core i7-14700K mit 8+12 Kernen und bis 5,60 GHz
SCHNELLERER PROZESSOR
Intel Core i7-14700K mit 8+12 Kernen und bis 5,60 GHz
Der Core i7-14700K verfügt über vier zusätzliche E-Cores und einige hundert Megahertz mehr Takt im Vergleich zu seinem beliebten Vorgänger. Dem Core i5 hat er zwei zusätzliche P-Cores voraus, die in immer mehr Games die Leistung verbessern.
ca. 430 €
XFX Speedster MERC319 Radeon RX 7800 XT 16GB
AMD-GRAFIKKARTE
XFX Speedster MERC319 Radeon RX 7800 XT 16GB
Wenn ihr weniger Wert auf Raytracing legt und bei eurer Konfiguration etwas sparen müsst: Die AMD RX 7800 XT ist zwar etwas langsamer als die RTX 4070 Super, bietet aber mehr Speicher und eine spürbare Ersparnis.
ca. 545 €
4 TB Crucial P3 Plus PCIe Gen4
GRÖßERE SSD
4 TB Crucial P3 Plus PCIe Gen4
Wenn euch die Downloadgröße von Spielen wie Cyberpunk 2077 angesichts zu knapp bemessener Laufwerksgrößen einen kalten Schauder über den Rücken laufen lässt: Greift besser gleich zu einer SSD mit 4 TB, der Aufpreis hält sich halbwegs in Grenzen. (Coupon aktivieren für den niedrigeren Endpreis)
ca. 279 €
Zurück zur Übersicht mit allen Gaming PC Setups

Wie viel kostet ein sehr guter High End Gaming PC für 4K?

Alles auf Maximum für 2200€

High-End-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 7800X3D und NVIDIA GeForce RTX 4070 Ti
High-End-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 7800X3D und NVIDIA GeForce RTX 4070 Ti
Wenn ihr euch einen High-End-Gaming-PC zusammen mit gutem Preis-Leistungsverhältnis zusammenstellen wollt, seid ihr aktuell mit der Kombination aus AMD Ryzen 7 7800X3D und NVIDIA GeForce RTX 4070 Ti Super eindeutig am besten aufgehoben. 4K, Raytracing und Zukunftssicherheit garantiert! Nochmals deutlich schneller geht's nur noch mit einer RTX 4090 für rund 1.000€ mehr.
  • aktuell beste Gaming-CPU AMD Ryzen 7 7800X3D
  • 4K Gaming dank NVIDIA GeForce RTX 4070 Ti Super 16GB
  • 32 GB RAM
  • 2 TB SSD
  • Eventuell zu wenig SSD-Speicher für eure Games
  • relativ teuer

Alle Komponenten des sehr guten 4K Gaming PC Setups

AMD Ryzen 7 7800X3D mit 8 Kernen und 64 MByte 3D Cache
PROZESSOR
AMD Ryzen 7 7800X3D mit 8 Kernen und 64 MByte 3D Cache
Der AMD Ryzen 7 7800X3D arbeitet dank 3D Cache unterm Strich schneller als Intels Core i9 13900K, benötigt dabei spürbar weniger Strom und kostet trotz der etwas teureren Mainbaords weniger. Die aktuell zu Recht beliebteste Gaming-CPU.
ca. 360 €
MSI Geforce RTX 4070 Ti Super Ventus 3X OC 16 GB
GRAFIKKARTE
MSI Geforce RTX 4070 Ti Super Ventus 3X OC 16 GB
Mit dem Erscheinen der Super-Modelle ist die 4070 Ti wieder interessant: 16 Gigabyte VRAM sind in dieser Leistungsklasse keine Diskussion wert, liebe Entscheider bei Nvidia. Und auch die Gesamtleistung kann sich sehen lassen - egal ob ihr am Monitor oder einer VR-Brille wie der Meta Quest 3 zockt.
ca. 939 €
32 GB G.Skill Flare Expo DDR5-6000 (2x 16 GB)
ARBEITSSPEICHER
32 GB G.Skill Flare Expo DDR5-6000 (2x 16 GB)
Der Wald-und-Wiesen-DDR5-Speicher arbeitet als DDR5-4800 kaum schneller als DDR4-Module. Mehr Leistung gibt es mit den hier genutzten DDR5-6000-Modulen, die zudem mit geringer Latenz aufwarten.
ca. 133 €
2 TB WD Black SN850X PCIe Gen4
SSD
2 TB WD Black SN850X PCIe Gen4
Die Preise für Samsung-SSDs steigen in unangemessene Höhen, die vergleichbar schnelle und zuverlässige WD Black SX850X ist aber weiterhin bezahlbar und verfügbar. Auch dieses Laufwerk reizt PCIe Gen4 angemessen aus.
ca. 155 €
Asus TUF Gaming X670E-PLUS AM5 PCIe Gen5
MAINBOARD
Asus TUF Gaming X670E-PLUS AM5 PCIe Gen5
PCIe Gen5 für GPU und SSD, Netzwerk (WLAN, LAN und BT) und eine gute USB-Schnittstellenversorgung kombiniert ASRock hier mit einem fairen Preis für die gebotene Leistung. Praktisch sind die vier M.2-Slots für alle, die gerne viel Speicherplatz haben.
ca. 288 €
Noctua NH-D15 chromax.black Dual-Tower Cooler
KÜHLER
Noctua NH-D15 chromax.black Dual-Tower Cooler
Leistungsstarker Towerkühler für alle, die trotz hoher Rechenleistung eine ruhige und zuverlässige Kühlung wünschen - die Spezialität von Noctua. Inklusive Leistungsreserven für den Sommer und in weniger herausfordernder Farbgebung im Vergleich zu anderen Noctua-Modellen.
ca. 120 €
Corsair 4000D Airflow Midi Tower
GEHÄUSE
Corsair 4000D Airflow Midi Tower
Airflow ist King - das Corsair 4000D sieht dabei aber auch noch gut aus und punktet mit hochwertiger Verarbeitung und viel Platz für eure Zusammenstellung.
ca. 80 €
850 Watt be quiet Straight Power 11 80+ Gold
NETZTEIL
850 Watt be quiet Straight Power 11 80+ Gold
Besonders hervorzuheben ist die geringe Lautstärke des äußerst kräftigen Netzteils, selbst unter Last. Dank modularer Anschlüsse habt ihr zudem weniger Verkabelungsärger beim Zusammenbau des Computers.
ca. 125 €

Alternativen zum sehr guten 4K Gaming PC Setup

Gigabyte Geforce RTX 4080 Aero OC 16 GB
MEHR GRAFIKPOWER
Gigabyte Geforce RTX 4080 Aero OC 16 GB
Über die verschwindend geringe Mehrleistung der 4080 Super gegenüber ihrem Vorgängermodell lässt es sich gut aufregen - positiv sind hingegen die durch die Neuerscheinung sinkenden Preise. In der Vorvorwoche standen hier 1.390 Euro für die non-Super mit schwächerer Kühlung.
ca. 1.169 €
ASUS TUF Gaming B650-Plus
GÜNSTIGERES MAINBOARD
ASUS TUF Gaming B650-Plus
Schlichtes Gaming-Mainboard mit allem, was man braucht, aber ohne besondere Übertaktungsmöglichkeiten (gibt die CPU eh kaum her) und ohne WLAN.
ca. 182 €
be quiet! Dark Base 700
BESSERES GEHÄUSE
be quiet! Dark Base 700
Ausgesprochen edles Gehäuse mit zwei vorinstallierten, besonders leisen Lüfter und reichlich Platz, oder aber riesig zu wirken. Sichtfenster und eingeschränkt konfigurierbare Leuchtstreifen an der Front inklusive!
ca. 175 €
Zurück zur Übersicht mit allen Gaming PC Setups

Wie viel kostet der beste 4K Gaming PC?

Ultra Grafikdetails in 4K und 144 Hz ohne Kompromisse für rund 4000€

Der schnellste Gaming-PC mit GeForce RTX 4090. Nicht mehr und nicht weniger.
Der schnellste Gaming-PC mit GeForce RTX 4090. Nicht mehr und nicht weniger.
Intel Core i9 14900KS, GeForce RTX 4090, 4 TB SSD und 64 GB RAM Diese Zusammenstellung lässt keine Wünsche offen. Grafikdetails am Anschlag, Auflösung hoch - und trotzdem braucht ihr keine Sorge haben, dass irgend etwas ruckelt. Die 100 FPS-Grenze in 4K knacken? Warum nicht? Auch praktisch, wenn ihr euch nur sehr selten einen PC, dann aber das beste was es gibt, kauft.
  • maximale Performance in Games und Anwendungen
  • Intel Core i9 14900KS
  • schnellste Grafikkarte GeForce RTX 4090 24 GB
  • 64 GB RAM
  • 4 TB SSD
  • PCIe Gen5 für GPU und SSD möglich
  • leise
  • Energieaufnahme hoch
  • sehr teuer

Alle Komponenten des schnellsten 4K Gaming Setups

Intel Core i9 14900KS 8+16 Cores und bis zu 6.00 GHz
PROZESSOR
Intel Core i9 14900KS 8+16 Cores und bis zu 6.00 GHz
Die schnellste CPU auf dem Markt. Mehr gibt es zum Core i9 14900KS nicht zu sagen - außer vielleicht, dass der luxuriöse Prozessor eine sehr gute Kühlung benötigt und sich im Inneren abseits vom Takt eher wenig getan hat. Vernünftiger wäre ein günstigerer Prozessor der Vorgängergeneration - aber eben nicht so flott.
ca. 762 €
Asus TUF Geforce RTX 4090 OC 24GB
GRAFIKKARTE
Asus TUF Geforce RTX 4090 OC 24GB
Die schnellste verfügbare GPU mit einem sehr guten Kühlsystem und beeindruckenden 24 Gigabyte GDDR6X - es wird noch längere Zeit dauern, bis eine schnellere GPU auf den Markt kommt, wollt ihr also die ultimative Performance, bleibt euch kaum eine Wahl. Mittlerweile gilt ein Preis unter 2000 Euro ja schon fast als Schnäppchen...
ca. 1.945 €
64 GB Corsair Vengeance RGB (2x 32 GB) DDR5-6000 CL30 Kit
ARBEITSSPEICHER
64 GB Corsair Vengeance RGB (2x 32 GB) DDR5-6000 CL30 Kit
Mit hohem Takt und geringen Latenzen kitzelt ihr mit diesem Speicher und seinem rasanten XMP-Profil das Maximum an Leistung aus eurer CPU. Die RGB-Beleuchtung ist ein hübsches Extra.
ca. 271 €
2 TB Crucial T700 Gen5
SSD
2 TB Crucial T700 Gen5
Im Highend-PC geht es nicht immer um Rationalität, hier zählen Höchstleistungen. Bei der SSD erreicht ihr diese mit einem brandaktuellen Gen5-Modell wie der Crucial T700. Deren 2 TByte Speicher lassen sich mit bis zu 12.400 MByte/s umherschaufeln.
ca. 299 €
Gigabyte Z790 Aorus Elite AX
MAINBOARD
Gigabyte Z790 Aorus Elite AX
Trotz Ultra-High-End-System haben wir kein überteuertes Luxusboard gewählt. Das Z790 Aorus Elite bietet bereits so ziemlich alles, was ihr von einem guten Mainboard verlangen könnt - sogar Wi-Fi 6E.
ca. 302 €
NZXT Kraken X360 All-in-One Wasserkühler
KÜHLER
NZXT Kraken X360 All-in-One Wasserkühler
Der Core i9 ist unter voller Last ein arger Hitzkopf, dem rein mit Luft oder mit kleineren Wasserkühlungen kaum beizukommen ist. Und heruntertakten soll der Prozessor ja auch im Sommer nicht.
ca. 189 €
be quiet! Shadow Base 800 FX Midi Tower
GEHÄUSE
be quiet! Shadow Base 800 FX Midi Tower
Dieser Tower sorgt nicht nur für guten Airflow und passende Belüftung, beim Zusammenbau des PCs werdet ihr euch freuen, wie einfach alles mit einem guten Case klappt. Zudem bietet es viel Platz, um auch die ausladende RTX 4090 aufzunehmen ohne dass ihr beim Einbau leidet.
ca. 187 €
1000 Watt be quiet! Dark Power 13 ATX 3.0
NETZTEIL
1000 Watt be quiet! Dark Power 13 ATX 3.0
Maximale Effizienz, sehr geringe Lautstärke, hohe Zuverlässigkeit und bereits ATX 3.0 - be quiet! zieht mit dem Dark Power 13 alle Register und bietet sogar den neuen 12VHPWR-Stromanschluss für die GPU.
ca. 266 €

Alternativen zum schnellsten 4K Gaming Setups

Intel Core i9 14900K 8+16 Cores, bis 6,0 GHz
SCHNELLERE CPU
Intel Core i9 14900K 8+16 Cores, bis 6,0 GHz
Der neue Core i9 14900K bietet zwar abgesehen vom etwas geringeren Takt nichts weniger als die Sondereditionen Core i9-13900KS oder 14900KS - kostet dabei aber weniger, mittlerweile sogar deutlich spürbar weniger.
ca. 598 €
Asus ROG Strix Z790-F Gaming WiFi
ALTERNATIVES MAINBOARD
Asus ROG Strix Z790-F Gaming WiFi
Wenn ihr bei der Hauptplatine absolut keine Kompromisse eingehen wollt, macht ihr mit dem ROG Strix Z790-Board nichts falsch: Bis hin zum hochwertigen Onboardsound ist alles vorhanden.
ca. 354 €
Samsung 990 Pro 4 TB
GRÖSSERE SSD
Samsung 990 Pro 4 TB
Wenn ihr lieber viel statt schnelleren Speicher wollt, ist die Samsung 990 Pro mit satten 4 TByte richtig für euch. Vorteil: Speicherplatz ist immer zu knapp, Mehrleistung spürt man deutlich seltener in diesem Performancesegment.
ca. 332 €
Zurück zur Übersicht mit allen Gaming PC Setups

Wie viel kostet ein guter Full HD Gaming PC?

Spar-Tipp mit viel Spielspaß für unter 900€

Gaming-PC für viel Spaß in Full HD trotz kleinem Budget
Gaming-PC für viel Spaß in Full HD trotz kleinem Budget
Alles spielen mit AMD Ryzen 5 600X, Radeon RX 7600 XT (16 Gigabyte) und 16 GB DDR5-RAM. Noch günstiger kommt ihr weg, wenn ihr statt auf die moderne AM5-Plattform auf AM4 setzt. Der Leistung muss das keinen Abbruch tun, ihr schafft euch damit aber Komponenten an, die am Ende der Produktlebensspanne sind. Alternative zum Sparen: Eine RX 6600 als GPU.
  • viel Spielspaß für überraschend kleines Budget
  • sehr gut aufrüstbar
  • AMD RX 7600 XT mit satten 16 Gigabyte
  • moderne und mittelfristig zukunftssichere Plattform
  • einige Raytracing-Titel nur mit reduzierten Details

Alle Komponenten des guten Full HD Gaming Setups

AMD Ryzen 7600X mit sechs Kernen und bis 4,7 GHz
PROZESSOR
AMD Ryzen 7600X mit sechs Kernen und bis 4,7 GHz
Beim zweitgünstigsten System wagen wir den Sprung auf die AM5-Plattform: Der Ryzen 7600X bietet sechs Kerne, einen hohen Takt und insgesamt viel Leistung bei vergleichsweise geringer Energieaufnahme.
ca. 214 €
XFX Speedster SWFT210 AMD Radeon RX 7600XT 16 GB
GRAFIKKARTE
XFX Speedster SWFT210 AMD Radeon RX 7600XT 16 GB
Mit satten 16 Gigabyte Videospeicher müsst ihr nicht an Texturgröße sparen, für die sonst eher spärlich bestückte Mittelklasse sind 16 Gigabyte luxuriös. Die Leistung der Karte reicht für FullHD sehr gut aus und ist mit Einschränkungen auch für WQHD zu gebrauchen.
ca. 359 €
16 Gigabyte DDR5-5200 Crucial Kit (2x 8GB)
ARBEITSSPEICHER
16 Gigabyte DDR5-5200 Crucial Kit (2x 8GB)
Mit 16 Gigabyte kommt ihr noch immer gut aus, im Zweifel lässt sich RAM später sehr bequem nachrüsten. Da wir hier auf AM5 setzen, ist DDR5-RAM Pflicht, so dass ihr keinen wenig zukunftssicheren DDR4 mehr kaufen müsst. Der Aufpreis hält sich in Grenzen.
ca. 76 €
1 TByte M.2 SSD Fikwot FN950 PCIe Gen4
SSD
1 TByte M.2 SSD Fikwot FN950 PCIe Gen4
Auch wenn das Mainboard noch SATA-Schnittstellen bietet, wäre es Unsinn jetzt noch ein entsprechendes Laufwerk neu zu erwerben. NVMe-Laufwerke für den M.2-Slot benötigen keine Kabel und sind deutlich schneller - bei gleichem Preis.
ca. 70 €
MSI Pro B650M-P Micro-ATX
MAINBOARD
MSI Pro B650M-P Micro-ATX
Die zweckmäßig ausgestattete Platine ist für ein AM5-Modell mit B650-Chip vergleichsweise günstig, bietet aber dennoch 2x M.2 und 2,5 GBit-LAN sowie Platz für vier RAM-Module. Die GPU wird mit PCIe Gen4 angebunden.
ca. 119 €
be quiet! Pure Rock Slim 2
CPU-KÜHLER
be quiet! Pure Rock Slim 2
Laut Hersteller räumt der Pure Rock Slim 2 bis zu 130 Watt an Abwärme aus dem Weg, da ist also noch etwas Puffer zur 105-Watt-CPU. Zumal die Ryzen-7000 sich problemlos im Eco-Modus mit 65 Watt betreiben lassen und dabei nur wenig Leistung verlieren - dafür aber unter Last Strom sparen.
ca. 30 €
LC-Power Midi-7040B
PC-GEHÄUSE
LC-Power Midi-7040B
Der schlichte Midi-Tower bietet in der Front USB 3.0 und USB 2.0 sowie Audio, verzichtet sonst aber auf Luxus. Beachtet, dass so preiswerte Cases nur wenig Airflow aufweisen. Wenn ihr nicht zu sehr sparen müsst: Weiter unten findet sich eine einsteigerfreundlichere Alternative.
ca. 34 €
be quiet! System Power 9 ATX-Netzeil 500 Watt
NETZTEIL
be quiet! System Power 9 ATX-Netzeil 500 Watt
Selbst unter voller Last nimmt der gesamte PC keine 400 Watt auf, mit einem 500W-Energiespender kommt ihr also gut hin. Das Netzteil bietet Kabelmanagement, war ihr vor allem in engen PC-Cases schnell schätzen lernt.
ca. 59 €

Alternativen zum guten Full HD Gaming Setup

MSI Geforce RTX 4060 Ventus 2x OC 8 GB
NVIDIA-GRAFIKKARTE
MSI Geforce RTX 4060 Ventus 2x OC 8 GB
Gegenüber der AMD-Karte verliert ihr hier zwar die Hälfte an Videospeicher - einen Teil gleich Nvidia durch einen effizienteren Umgang aber wieder aus - bekommt dafür aber Zugang zu RTX-4000-Features wie Frame Generation sowie mehr Raytracing-Performance.
ca. 315 €
Spirit of Gamer - Gamer Clone III
BESSERES GEHÄUSE
Spirit of Gamer - Gamer Clone III
Dieses Case bietet deutlich mehr Komfort beim Einbau der Komponenten sowie besseren Airflow, kostet euch aber ein paar Euro mehr. Wir würden sie investieren, auch wenn das günstigere Modell natürlich trotzdem funktioniert.
ca.55 €
2 TB M.2 SSD Crucial P3 Plus PCIe Gen4
GRÖSSERE SSD
2 TB M.2 SSD Crucial P3 Plus PCIe Gen4
Speicher kann man nie genug haben, wollt ihr also die kostbaren M.2-Slots nicht mit langfristig eher zu kleinen Laufwerken belegen, greift gleich zu einem Laufwerk mit mehr Speicherplatz.
ca. 133 €
Zurück zur Übersicht mit allen Gaming PC Setups

Wie viel kostet ein sehr günstiger Gaming-PC?

Gaming-PC inklusive Grafikkarte für unter 600 Euro

Der Gaming-PC fürs kleinste Budget
Der Gaming-PC fürs kleinste Budget
Wer besonders stark auf sein Geld achten muss, kann dank dank Ryzen 5 5500 und Radeon RX 6000 trotzdem anständig zocken. Im Gegensatz zu vielen vermeintlichen Budget-PCs aus dem Amazon Marktplatz gibt es hier eine dedizierte GPU, Dual-Channel-RAM und weitere gelöste Flaschenhälse. Tipp: Könnt ihr euch mit einer gebraucht gekauften Grafikkarte anfreunden, gibt es fürs gleiche Geld spürbar mehr Leistung. Müsst ihr noch mehr sparen, könnt ihr auf den Ryzen 5 5600G setzen, der eine iGPU bietet. AMDs neue 8000G-CPUs sind noch zu teuer und den Aufpreis nicht besser in eine Grafikkarte zu investieren.
  • Zocken ist auch mit sehr schmalem Budget möglich
  • 16 GB RAM aktuell völlig ausreichend
  • 1 TB SSD
  • sehr gut aufrüstbar
  • Aktuelle Grafikkarte mit 8 GByte
  • natürlich trotzdem nur ein Kompromiss
  • WQHD-Auflösung überfordert die Grafikkarte
AMD Ryzen 5 5500 mit 6 Kernen und bis zu 4,2 GHz Boxed
PROZESSOR
AMD Ryzen 5 5500 mit 6 Kernen und bis zu 4,2 GHz Boxed
Der kleinste AM4-Sechskerner bietet für den Einstieg und der dem Budget angepassten Grafikkarte genug Leistung, lässt sich später aber beispielsweise mit dem Ryzen 7 5800X3D tauschen wenn euch nach mehr Power hungert.
ca. 97 €
Powercolor Radeon RX 6600 Fighter 8GB
GRAFIKKARTE
Powercolor Radeon RX 6600 Fighter 8GB
Gaming in FullHD ist wieder vergleichsweise günstig: Für die AMD Radeon RX 6600 zahlt ihr nur wenig mehr als 200 Euro, bekommt aber einen zuverlässigen Pixelbeschleuniger mit allen aktuell interessantes Features und 8 Gigabyte Speicher.
ca. 217 €
16 GB (2x 8 GB) DDR4-3200 Kit Corsair
ARBEITSSPEICHER
16 GB (2x 8 GB) DDR4-3200 Kit Corsair
Mit 16 Gigabyte spielt es sich auch 2024 noch sehr gut, später könnt ihr problemlos auf die doppelte Menge aufrüsten und auch schnellere RAM-Riegel einsetzen.
ca. 42 €
1 TB WD Blue SN580 M.2 NVMe
SSD
1 TB WD Blue SN580 M.2 NVMe
Speicher kann man nie genug haben und unterschätzt den Platzbedarf von Windows 11 und aktuellen Spiele-Schwergewichten nicht. Mit weniger als einem Terabyte würden wir heute nicht mehr starten wollen. Und das natürlich als schnelle M.2-SSD, gebt euch bitte nicht mehr mit Festplatten ab.
ca. 67 €
Gigabyte B550 Gaming X V2 AM4
MAINBOARD
Gigabyte B550 Gaming X V2 AM4
Da sich heute günstig erworbene AM4-Systeme mit recht leistungsstarken Komponenten aufrüsten lassen, sparen wir lieber nicht zu sehr am Mainboard - sonst fehlt es euch später noch an PCIe Gen4 oder PCIe-Lanes für Upgrades. Einzig bei der USB-Ausstattung ist Gigabyte etwas geizig.
103 €
AMD Wraith Stealth
KÜHLER
AMD Wraith Stealth
AMDs bei der CPU mitgelieferter Boxed-Kühler ist kein Leistungsmonster, reicht aber für die überschaubare Abwärme der gewählten CPU aus. Investiert ihr hier in einen zusätzlichen Kühler, wird es mit geringerer Systemlautstärke belohnt.
0 €
Aerocool Mecha ATX Midi-Tower mit Seitenfenster
GEHÄUSE
Aerocool Mecha ATX Midi-Tower mit Seitenfenster
Wer die neuen PC-Komponenten nur in den alten Tower stopft, bringt sich um das ja eher irrationale aber schöne Gefühl, da etwas wirklich neues gekauft zu haben - zumal der Mecha-Tower trotz des niedrigen Preises sogar mit einem Fenster aus gehärtetem Glas statt Plexiglas daherkommt.
ca. 40 €
650 Watt be quiet! System Power 10 80+ Bronze
NETZTEIL
650 Watt be quiet! System Power 10 80+ Bronze
Wir haben uns für ein Markennetzteil mit 650 Watt für dieses System entschieden, auch wenn es etwas überdimensioniert scheint. So habt ihr auch für größere Upgrades noch Reserven, sogar eine RTX 4070 Super würde beispielsweise noch passen. Preislich macht es aktuell bei Amazon keinen Unterschied ob 550 oder 650 Watt.
ca. 62 €

Alternative Komponenten für de sehr günstigen Gaming-PC

AMD Ryzen 5 5600GT mit 6 Kernen und bis zu 4,6 GHz, Boxed
CPU MIT GRAFIK
AMD Ryzen 5 5600GT mit 6 Kernen und bis zu 4,6 GHz, Boxed
Wenn euer Budget noch nicht für eine dedizierte Grafikkarte ausreicht, ihr aber bis dahin trotzdem einigermaßen zocken wollt, schlägt die Stunde des Ryzen 5 5600GT mit integrierter Grafikeinheit. Die neuen Ryzen 8000 mit RDNA2-GPU rechnen sich hingegen noch nicht.
ca. 149 €
Sapphire Pulse AMD Radeon RX 7600 8GB
SCHNELLERE GRAFIK
Sapphire Pulse AMD Radeon RX 7600 8GB
Den mit gut 50 Euro nicht sehr hohen Aufpreis setzt AMDs 7000er-GPU in 15-20% mehr FPS gegenüber dem Vorgängermodell um, was durchaus spürbar sein kann. In dieser Preisklasse bleibt euch sonst nur eine langsamere Nvidia RTX 3050 oder Intels ARC A750.
ca. 278 €
Thermalright Assassin X120 SE ARGB
CPU-KÜHLER
Thermalright Assassin X120 SE ARGB
Wenn Frühling und Sommer das PC-Zimmer aufwärmen, wird der AMD Boxed-Kühler hörbar lauter, besser geht es mit dem immer noch günstigen Alternativ-Kühler. Er eignet sich auch für noch flottere AM4-CPUs, falls ihr bereits ein späteres Upgrade im Auge habt.
ca. 20 €

Zurück zur Übersicht mit allen Gaming PC Setups

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(566)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.