Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Gigabyte RTX 2070 Gaming OC White 8G im Test - Mit übertaktetem TU106-A-Grafikchip

Die erste übertaktete RTX 2070 im Test: Gigabytes RTX 2070 Gaming OC White ist mit Nvidias schnellerem TU106-A-Grafikchip bestückt und muss sich gegen die unübertaktete MSI RTX 2070 Armor 8G beweisen.

von Christoph Liedtke,
14.11.2018 14:45 Uhr

Die Gigabyte Geforce RTX 2070 Gaming OC White besitzt mit dem TU106-400A den OC-geeigneteren der beiden Grafikchips für das bislang kleinste Turing-Modell. Im Test muss sie sich gegen die MSI RTX 2070 Armor 8G mit Non-A-GPU und Referenztaktraten beweisen.Die Gigabyte Geforce RTX 2070 Gaming OC White besitzt mit dem TU106-400A den OC-geeigneteren der beiden Grafikchips für das bislang kleinste Turing-Modell. Im Test muss sie sich gegen die MSI RTX 2070 Armor 8G mit Non-A-GPU und Referenztaktraten beweisen.

Mit der Geforce RTX 2070 Gaming OC White 8G von Gigabyte im Test ist das erste Modell einer RTX 2070 mit dem leistungsfähigeren TU106-400A-Chip in der Redaktion eingetroffen. Das 2070 Custom Design muss sich gegen die MSI RTX 2070 Armor 8G mit Non-A-Chip und Referenztaktraten beweisen, die wir zum Auftakt der dritten und bislang günstigsten Turing-Grafikkarte von Nvidia getestet haben.

Durch den verbauten TU106-400-A-Grafikchip auf der RTX 2070 Gaming OC White kann Gigabyte ab Werk höhere Taktraten wählen, als es MSI auf der RTX 2070 Armor 8G möglich ist. Der Basistakt bleibt mit 1.410 MHz wie gewohnt identisch, der Boost-Takt steigert sich aber von 1.620 MHz (Nvidia Referenztakt) auf 1.725 MHz. Mithilfe von Gigabytes Aorus Engine-Tool lässt sich zusätzlich der OC-Mode aktivieren, der die Taktrate auf 1.740 MHz anhebt. Dann taktet die Gaming OC White 30 MHz höher als die Founders Edition von Nvidia, die ebenfalls auf die takfreudigere A-Version des Grafikchips setzt.

Während sich die Stromanschlüsse (1x 8-Pin, 1x 6-Pin) mit der MSI RTX 2070 Armor gleichen, muss die Non-A-GPU mit 175 Watt TDP auskommen, Gigabyte kann das Powerlimit dank des schnelleren Chips auf 185 Watt erhöhen. Andere Hersteller wie etwa Zotac mit der RTX 2070 AMP Extreme erhöhen die TDP sogar auf 225 Watt und können die Taktraten noch weiter erhöhen.

Identisch zur MSI RTX 2070 Armor fällt hingegen die Speicherbestückung aus, so besitzt die RTX 2070 Gaming OC White ebenfalls 8 GByte GDDR6-Videospeicher mit einer effektiven Taktrate von 14 GHz.

Auf der RTX 2070 Gaming OC White kommt die Windforce 3X-Kühlung im zwei Slot hohen Design zum Einsatz. Alle vier kupfernen Heatpipes haben direkten Kontakt mit dem Grafikchip und befördern die Abwärme zu den feinen Kühlfinnen des Aluminium-Radiators. Für Frischluft sorgen indes drei 80 Millimeter große Axial-Lüfter, die im Windows-Betrieb stillstehen. Um den Luftstrom zu optimieren und Turbolenzen entgegenzuwirken, setzt Gigabyte auf das sogenannte »Alternate Spinning«, dabei laufen die äußeren Lüfter linksdrehend, während der innere Lüfter rechtsdrehend rotiert.

Das auffälligste Merkmal der RTX 2070 Gaming OC White dürfte die Optik darstellen. Gigabyte verpasst sowohl der Kühlerabdeckung aus Kunststoff als auch der Backplate aus Metall einen Anstrich in kräftigem Weiß. In Kombination mit den mattschwarzen Lüftern besitzt das Modell ein sattes Kontrastverhältnis. Die Haptik leidet allerdings etwas durch die Wahl der Materialien.

Gigabyte gewährt auf die RTX 2070 Gaming OC White drei Jahre Garantie, bei einer Registrierung auf der Herstellerwebsite innerhalb von 30 Tagen erhöht sich die Garantiezeit auf vier Jahre. Die Abwicklung erfolgt jeweils über den Händler.

Technische Daten

Gigabyte RTX 2070
Gaming OC White 8G

MSI RTX 2070
Armor 8G

Geforce RTX 2070
Founders Edition

Grafikchip

TU106-400-A

TU106-400

TU106-400-A

Chiptakt

1.410 / 1.725 MHz

1.410 / 1.620 MHz Boost

1.410 / 1.710 MHz Boost

Shader

2.304

2.304

2.304

TMUs / ROPs

144 / 64

144 / 64

144 / 64

RT- / Tensor-Kerne

36 / 288

36 / 288

36 / 288

Fertigung

12 nm

12 nm

12 nm

VRAM

8 GByte GDDR6

8 GByte GDDR6

8 GByte GDDR6

Speichertakt (effektiv)

14 GHZ

14 GHz

14 GHz

Speicherinterface

256 Bit

256 Bit

256 Bit

Speicherbandbreite

448 GByte/s

448 GByte/s

448 GByte/s

TDP

185 Watt

175 Watt

185 Watt

Preis

ab 600 Euro

ab 580 Euro

ab 629 Euro

RTX 2070 Modelle im Vergleich

RTX 2070 im Duell: Während die Gigabyte Gaming OC White auf den leistungsfähigeren Chip setzt, bestückt MSI die Armor 8G mit dem besseren Kühler.RTX 2070 im Duell: Während die Gigabyte Gaming OC White auf den leistungsfähigeren Chip setzt, bestückt MSI die Armor 8G mit dem besseren Kühler.

Gigabyte RTX 2070
Gaming OC White 8G

MSI RTX 2070
Armor 8G

Nvidia RTX 2070
Founders Edition

Maße
(L x B x H)

27,8 x 11,4 x 4,1 cm

29,5 x 14,3 x 5,1 cm

22,9 x 11,3 x 4 cm

Stromanschlüsse

1x 8-Pin, 1x 6-Pin

1x 8-Pin, 1x 6-Pin

1x 8-Pin

Monitoranschlüsse

3x DisplayPort 1.4
1x HDMI 2.0b
1x USB-C

3x DisplayPort 1.4
1x HDMI 2.0b
1x USB-C

2x DisplayPort 1.4
1x HDMI 2.0b
1x DVI
1x USB-C

Kühler, Bauhöhe

Windforce 3X
2 Slots

Axial-Design
3 Slots

Axial-Design,
2 Slots

Heatpipes

4

6

-, Vapor Chamber

Lüfter

3x Axial-Lüfter (80 mm)

2x Axial-Lüfter (100 mm)

2x Axial-Lüfter (90 mm)

Lautloser Leerlauf

ja

ja

nein

Backplate

ja

ja

ja

Taktraten unter Last
(4K-Auflösung)

1.880 MHz

1.725 MHz

noch nicht getestet

Gigabyte Geforce RTX 2070 Gaming OC White 8G - Bilder ansehen

1 von 6

nächste Seite



Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen