GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

HyperX Cloud Mix - Hybrid aus Gaming-Headset und Bluetooth-Kopfhörer

Das HyperX Cloud Mix möchte Gaming-Headset und kabelloser Bluetooth-Kopfhörer zugleich sein. Doch gelingt dem Headset dieser Spagat?

von Niklas Ludwig,
03.05.2019 14:20 Uhr

Das HyperX Cloud Mix ist ein Hybrid aus Gaming-Headset und Kopfhörer für unterwegs. Das HyperX Cloud Mix ist ein Hybrid aus Gaming-Headset und Kopfhörer für unterwegs.

Auf dem ersten Blick könnte es sich beim HyperX Cloud Mix im Test um das HyperX Cloud Headset handeln. Das Headset übernimmt das typische Design der Serie, dementsprechend finden sich bekannte Merkmale wie die Aluminiumaufhängung der Hörer wieder.

Sieht man vom silbernen Logo auf den Hörern ab, gibt sich das Headset sehr unscheinbar und scheint unter keinen Umständen auffallen zu wollen. HyperX hat sich vermutlich für eine dezente Optik entschieden, damit das Headset auch bei Verwendung als Bluetooth-Kopfhörer eine gute Figur macht.

Der Bügel ist mit Kunstleder überzogen und etwas schmaler als beim Cloud Headset, zudem fehlen die charakteristischen Ziernähte.

Bedienelemente am Hörer

Ein Großteil der Bedientasten ist auf der Rückseite des rechten Hörers untergebracht. Mit der Einschalttaste wird das Headset für die Nutzung im Bluetooth-Betrieb eingeschaltet. Ein weiteres Betätigen der Taste startet den Pairing-Modus.

Oberhalb der Einschalttasten sind zwei Tasten zur Lautstärkeregulierung vorzufinden. Am linken Hörer befindet sich zudem die Taste zum Stummschalten des integrierten Freisprechmikrofons. Die Bedientasten am Hörer funktionieren allerdings nur bei aktiver Bluetooth-Verbindung.

Im Lieferumfang ist alles enthalten, um das HyperX Cloud Mix zu betreiben. Im Lieferumfang ist alles enthalten, um das HyperX Cloud Mix zu betreiben.

Alternativ lässt sich das Headset über ein mitgeliefertes Klinkenkabel mit einem Quellgerät verbinden. Die Lautstärkeregulierung und das Stummschalten des Mikrofons erfolgen dann über eine Kabelfernbedienung.

Das mitgelieferte Kabel ist mit Stoff ummantelt, misst 1,3 Meter und kann um weitere zwei Meter verlängert werden. Die Anschlüsse für das Klinkenkabel sowie das Mikrofon befinden sich am linken Hörer. Das Mikrofon ist mit einem flexiblen Galgen und einem Popschutz ausgestattet.

Fester und bequemer Sitz

Die Auflageflächen (Bügel und Hörer) sind dick gepolstert und mit Kunstleder überzogen. Das HyperX Cloud Mix sitzt straff, ohne jedoch zu viel Druck auszuüben. Selbst schnelle Bewegungen bringen es nicht aus dem Gleichgewicht.

Trotz der geschlossenen Bauweise schirmt das Headset Außengeräusche nur geringfügig ab, in lauten Umgebungen muss daher die Lautstärke erhöht werden, um Umgebungsgeräusche zu kompensieren.

Alle wichtigen Bedienelemente sind im Bluetooth-Modus direkt über den Kopfhörer erreichbar. Alle wichtigen Bedienelemente sind im Bluetooth-Modus direkt über den Kopfhörer erreichbar.

Unsere Ohren erwärmen sich mit der Zeit leicht, die Wärmeentwicklung ist allerdings zu keiner Zeit unangenehm. Das Headset bietet den gewohnt hohen Tragekomfort der Cloud-Serie und erweitert diesen durch den Wegfall von Kabeln im Bluetooth-Modus.

1 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.