Intel Ivy Bridge-CPU - Kompatibel mit Sandy-Bridge-Mainboards

Die nächste Prozessorgeneration von Intel wird rückwärtskompatibel zu aktuellen Mainboards sein.

von Georg Wieselsberger,
18.02.2011 12:13 Uhr

Wie VR-Zone meldet, steht definitiv fest, dass die aktuellen Sandy-Bridge-Prozessoren problemlos mit den Mainboards der nächsten Generation für die Ivy-Bridge-CPUs funktionieren werden. Beide Prozessoren-Typen verwenden den Sockel LGA1155. Viel interessanter dürfte jedoch die Möglichkeit sein, einen Ivy-Bridge-Prozessor mit einem Sandy-Bridge-Mainboard zu verwenden.

Auch das will Intel ermöglichen, allerdings ist nicht klar, ob das auch bereits existierende Mainboard-Designs einschließt, da Intel die entsprechenden Kompatibilitäts-Richtlinien erst noch an die Mainboard-Hersteller weiterleiten muss.

Es könnte also zumindest bei den ersten Serien aktueller Sandy-Bridge-Mainboards Probleme geben, wenn eine Ivy-Bridge-CPU eingesetzt wird. Aufgrund der SATA-Probleme bei den ersten P67- und H67-Chipsätzen dürften viele dieser Sandy-Bridge-Mainboards aber ohnehin ausgetauscht werden.


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen