Intel Skylake ab Mitte 2015 - Neue CPUs mit DDR4-Unterstützung und neuem Sockel

Eine im Internet aufgetauchte Roadmap enthält Informationen zu den neuen Skylake-Prozessoren von Intel.

von Georg Wieselsberger,
07.11.2013 14:33 Uhr

Eine abfotografierte Intel Skylake Roadmap (Bildquelle: VR-Zone)Eine abfotografierte Intel Skylake Roadmap (Bildquelle: VR-Zone)

Laut der Roadmap, die von VR-Zone veröffentlicht wurde, plant Intel wie Bereits bekannt, zunächst einen Refresh der aktuellen Haswell-Prozessoren rund um den Core i7 4770K. Danach soll aber während des ersten Halbjahres 2015 die neue Skylake-Plattform mit Prozessoren zunächst bei Servern und Workstations eingeführt werden.

Desktop-Systemen und Notebooks sollen dann folgen. Die neuen CPUs benötigen einen neuen Chipsatz und sollen laut dem Text vier Slots für bis zu 64 GByte DDR4-RAM mit effektiven 2,4 GHz unterstützen. Bei PCI-Express bleibt es bei aktuellen Version 3.0, außerdem sind SATA 6 Gb/s und SATA Express vorhanden.

Als Sockel zeigt die Roadmap zwar den aktuellen LGA 1150 an, der Bericht spricht jedoch von einem neuen LGA1151-Sockel. Das wäre aufgrund der Unterstützung von DDR4-RAM auch keine Überraschung.

Intel-Historie - Von 1968 bis heute ansehen


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen