Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

KFA2 Geforce RTX 2080 OC - Die günstigste 2080, aber der Konkurrenz ebenbürtig

KFA2 versucht es über den Preis: Die KFA² RTX 2080 OC ist die günstigste RTX 2080 im Test und beweist, dass es auch preiswerter ohne große Abstriche geht.

von Christoph Liedtke,
24.10.2018 16:08 Uhr

Die KFA2 RTX 2080 OC ist im Vergleich zur 2080-Konkurrenz relativ günstig. Wir klären, wo Käufer Abstriche hinnehmen müssen.Die KFA2 RTX 2080 OC ist im Vergleich zur 2080-Konkurrenz relativ günstig. Wir klären, wo Käufer Abstriche hinnehmen müssen.

Der Hersteller KFA2 ist bekannt für im Konkurrenzvergleich preiswerte Grafikkarten und bleibt seiner Linie auch bei Nvidias neuer RTX-2000-Serie treu: Die KFA2 Geforce RTX 2080 OC beweist im Test, dass Custom Designs auch zum verhältnismäßig kleinen Preis größtenteils ebenbürtig sind.

Der TU104-Grafikchip der KFA2 RTX 2080 OC ist ab Werk übertaktet, der Boost-Takt ist um 75 MHz auf 1.785 MHz angehoben. Im Vergleich zu den bisher getesteten Modellen taktet das Custom Design von KFA2 mit 25 MHz weniger knapp unterhalb der RTX 2080 Founders Edition (1.800 MHz), der Unterschied zu Zotacs AMP Edition und MSIs Duke 8G OC fällt mit 45 beziehungsweise 60 MHz ebenfalls gering aus.

Die weiteren technischen Eckdaten sind allesamt identisch. Auch die KFA² RTX 2080 OC besitzt 8 GByte GDDR6-Videospeicher mit einer effektiven Taktrate von 14 GHz, Strom bezieht das Custom Design mithilfe von je einem 6- und 8-Pol-Stromstecker.

Bei der Kühlung orientiert sich KFA2 bei Nvidias Referenzkarte, so ist die RTX 2080 OC ebenfalls mit zwei 90 Millimeter großen Axial-Lüftern sowie einem die gesamte Platine einnehmenden Radiator samt Vapor Chamber bestückt. Da die Partnerkarte ebenfalls die Referenz-Platine der FE von Nvidia nutzt, bleibt die RTX 2080 OC ähnlich kompakt wie die Founders Edition und belegt nur zwei Slots im Gehäuse.

Das Custom Design präsentiert sich in schlichtem Schwarz, um die RGB-Beleuchtung aber besser hervorzuheben, verpasst KFA2 der Grafikkarte eine durchsichtige Lüfterabdeckung aus Kunststoff, die sich wenig wert anfühlt, die Optik bei eingeschalteter Beleuchtung jedoch eindrucksvoller macht.

Die Beleuchtung erstreckt sich auf beide Lüfter sowie den seitlichen Schriftzug »What's your Game?« auf der Seite. Mittels des Xtreme Tuner Plus lassen sich die RGB-LEDs individuell anpassen oder abschalten. Abgerundet wird die Ausstattung von einer mattschwarzen Backplate samt Lüftungsschlitzen. Auf stillstehende Lüfter im Leerlauf müssen Käufer hingegen verzichten.

Zum derzeitigen, im Vergleich zur 2080-Konkurrenz verhältnismäßig günstigen Preis von rund 740 Euro ist die KFA2 RTX 2080 OC die günstigste Grafikkarte mit TU104-Grafikchip, die getestete Konkurrenz ist mindestens 90 Euro teurer.

Technische Daten

KFA2 RTX 2080 OC

Zotac RTX 2080
AMP Edition

MSI RTX 2080
Duke 8G OC

Geforce RTX 2080
Founders Edition

Grafikchip

TU104

TU104

TU104

TU104

Chiptakt

1.515 / 1.785 MHz Boost

1.515 / 1.830 MHz Boost

1.515 / 1.845 MHz Boost

1.515 / 1.800 MHz Boost

Shader

2.944

2.944

2.944

2.944

TMUs / ROPs

184 / 64

184 / 64

184 / 64

184 / 64

RT- / Tensor-Kerne

46 / 368

46 / 368

46 / 368

46 / 368

Fertigung

12 nm

12 nm

12 nm

12 nm

VRAM

8 GByte GDDR6

8 GByte GDDR6

8 GByte GDDR6

8 GByte GDDR6

Speichertakt (effektiv)

14 GHz

14 GHz

14 GHz

14 GHz

Speicherinterface

256 Bit

256 Bit

256 Bit

256 Bit

Speicherbandbreite

448 GByte/s

448 GByte/s

448 GByte/s

448 GByte/s

TDP

215 Watt

225 Watt

245 Watt

225 Watt

Preis

ab 740 Euro

ab 830 Euro

ab 890 Euro

849 Euro

RTX 2080 Modelle im Vergleich

Die KFA2 RTX 2080 OC ähnelt der Founders Edition bei den Abmessungen, sie ist ebenfalls nur zwei Slot hoch und nur wenige Millimeter länger und breiter.Die KFA2 RTX 2080 OC ähnelt der Founders Edition bei den Abmessungen, sie ist ebenfalls nur zwei Slot hoch und nur wenige Millimeter länger und breiter.

KFA2 RTX 2080 OC

Zotac RTX 2080
AMP Edition

MSI RTX 2080
Duke 8G OC

Nvidia RTX 2080
Founders Edition

Maße
(L x B x H)

27 x 12,2 x 4 cm

30,9 x 11,7 x 5,3 cm

31,4 x 12,5 x 4,5 cm

26,7 x 11,8 x 4 cm

Stromanschlüsse

1x 8-Pin, 1x 6-Pin

1x 8-Pin, 1x 6-Pin

1x 8-Pin, 1x 6-Pin

1x 8-Pin, 1x 6-Pin

Monitoranschlüsse

3x DisplayPort 1.4
1x HDMI 2.0b
1x USB-C

3x DisplayPort 1.4
1x HDMI 2.0b
1x USB-C

3x DisplayPort 1.4
1x HDMI 2.0b
1x USB-C

3x DisplayPort 1.4
1x HDMI 2.0b
1x USB-C

Kühler, Bauhöhe

Axial-Design,
2 Slots

Axial-Design,
3 Slots

Tri-Frozr,
2 Slots

Axial-Design,
2 Slots

Heatpipes

Vapor Chamber

5

5

Vapor Chamber

Lüfter

2x Axial-Lüfter (90 mm)

3x Axial-Lüfter (90 mm)

3x Axial-Lüfter (90 mm)

2x Axial-Lüfter (90 mm)

Lautloser Leerlauf

nein

nein

ja

nein

Backplate

ja

ja

ja

ja

Taktraten unter Last
(UHD-Auflösung)

1.845 MHz

1.950 MHz

1.890 MHz

1.860 MHz

KFA2 Geforce RTX 2080 OC - Bilder ansehen

1 von 6

nächste Seite



Kommentare(66)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen