Nintendo Switch - Nintendo stellt klar: Kein Ersatz für den 3DS

Nintendo hat jetzt nochmals klargestellt, dass die neue Konsole Nintendo Switch kein Ersatz für den Nintendo 3DS darstellen soll. Stattdessen wird sie primär als stationäres Gerät angesehen.

von Andre Linken,
21.10.2016 07:56 Uhr

Nintendo Switch soll kein Ersatz für den Nintendo 3DS sein - zumindest vorerst. Nintendo Switch soll kein Ersatz für den Nintendo 3DS sein - zumindest vorerst.

Nach der offiziellen Ankündigung der neuen Konsole Nintendo Switch am gestrigen Nachmittag kam schnell die Spekulation auf, dass dies gleichzeitig das Ende des Nintendo 3DS einläuten könnte. Doch genau das hat Nintendo nicht geplant - im Gegenteil.

Wie ein Sprecher der Firma gegenüber dem Magazin Polygon erklärt hat, soll Nintendo Switch (ehemals Nintendo NX) kein Ersatz für den 3DS sein. Das Handheld ist noch immer sehr wichtig für Nintendo, was schon alleine der hohe Verbreitungsgrad des Geräts zeigt. Nintendo Switch wird hingegen an erster Stelle als stationäre Konsole angesehen.

"Wir haben bisher noch keine Ankündigung zur Zukunft des Nintendo 3DS gemacht. Ganz offensichtlich gibt es bei fast 60 Millionen 3DS-Handhelds weltweit auch weiterhin einen großen Bedarf an neuen Spielen wie Pokémon Sun und Pokémon Moon. Zudem befinden sich noch viele weitere Spiele in der Pipeline."

Zumindest mittelfristig brauchen sich die Fans demnach wohl keine Sorgen über die Zukunft des Nintendo 3DS machen.

Alle Informationen zur Nintendo Switch

Nintendo Switch - Neue Konsole: Das ist Nintendo NX (Trailer-Ankündigung) 3:37 Nintendo Switch - Neue Konsole: Das ist Nintendo NX (Trailer-Ankündigung)

Nintendo Switch - So sieht Nintendo NX aus (Hardware-Bilder) ansehen

zu den Kommentaren (85)

Kommentare(85)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.