AMD muss sich etwas einfallen lassen: Wichtiger Schritt für Nvidias DLSS

Wenn DLSS gut funktioniert, ist es ein Segen für Spieler, bislang unterstützen es aber nur recht wenige Spiele. Das könnte sich jetzt ändern.

von Nils Raettig,
14.02.2021 13:38 Uhr

Nvidias RTX-Grafikkarten bieten bald vermutlich in einer größeren Zahl an Spielen mit der Unreal Engine 4 Unterstützung für DLSS. Nvidias RTX-Grafikkarten bieten bald vermutlich in einer größeren Zahl an Spielen mit der Unreal Engine 4 Unterstützung für DLSS.

Auf Knopfdruck deutlich mehr FPS ohne erkennbaren Nachteil: Da würde wohl kein Spieler »Nein« zu sagen. Wenn Nvidias KI-Hochskalierung »Deep Learning Super Sampling« (DLSS) gut funktioniert, liefert sie genau das. Spiele müssen die Technik aber explizit unterstützen - zumindest bislang.

Nvidia hat jetzt ein Plugin für die beliebte Unreal Engine veröffentlicht, das es Entwicklern passender Spiele in Zukunft deutlich leichter machen könnte, die Technik in ihren Titeln zu nutzen. Was DLSS eigentlich genau ist und wie gut es in Spielen funktionieren kann, erfahrt ihr im folgenden Artikel:

Ist Nvidia DLSS 2.0 ein Game-Changer?   110     8

Mehr zum Thema

Ist Nvidia DLSS 2.0 ein Game-Changer?

Wie sorgt DLSS für mehr FPS? Durch den Einsatz von DLSS wird die Render-Auflösung in Spielen gesenkt. Das ist quasi eine Abkürzung für die Grafikkarte, die es ihr ermöglicht deutlich mehr Bilder pro Sekunde darzustellen. Anschließend skaliert ein KI-Algorithmus das Bild wieder hoch, um trotzdem ausreichend (oder gar höhere) Bildqualität zu liefern.

Was brauche ich für DLSS? Aktuell funktioniert die Technik nur mit Nvidias RTX-Grafikkarten, die über so genannte Tensor-Cores verfügen, um die passenden Berechnungen vorzunehmen.

Spiele-Unterstützung ist entscheidend

Die Technik an sich ist mehr als vielversprechend und sie konnte sich inzwischen auch in der Praxis wiederholt beweisen. Für Spieler ist aber sehr wichtig, dass sie in einer möglichst großen Zahl von Spielen unterstützt wird, was (noch) nur bedingt der Fall ist.

Genau in diesem Punkt könnte das Plugin für die Unreal Engine für etwas Abhilfe sorgen. Außerdem dürfte es generell ein weiterer Schritt in Richtung einer vereinfachten Implementierung von DLSS sein.

Wie hält AMD dagegen?

Noch so gut wie gar nicht, weil eine vergleichbare Technik für AMD-Grafikkarten bislang fehlt. Sie soll sich allerdings in der Entwicklung befinden und demnächst erscheinen:

Mehr FPS in Spielen: AMDs DLSS-Pendant kommt bald   58     3

Mehr zum Thema

Mehr FPS in Spielen: AMDs DLSS-Pendant kommt bald

Je breiter die Unterstützung von DLSS in Spielen wird und je besser die Technik wird, desto stärker gerät AMD unter Zugzwang. Schließlich ist es ein sehr gutes Argument für den Verkauf der eigenen Grafikkarten, wenn sie ohne nennenswerte optische Einbußen deutlich mehr FPS liefern können.

Wie gut das Duell zwischen den aktuellen Grafikkarten von AMD und Nvidia generell ausfällt, erklären wir euch im folgenden Video:

AMD gegen Nvidia - RX 6800 XT im Vergleich mit RTX 3080 12:40 AMD gegen Nvidia - RX 6800 XT im Vergleich mit RTX 3080

Wie wichtig ist euch das Feature DLSS? Hat Nvidia damit einen entscheidenden Vorteil gegenüber AMD oder ist die Zahl der unterstützten Spiele dafür bislang (noch) zu gering? Schreibt es gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (135)

Kommentare(135)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.