Ist das die RTX 4090 Ti? Nvidia testet offenbar Grafikkarte mit irrer Leistungsaufnahme

Nvidia testet einem Leak zufolge gerade eine Grafikkarte mit einer TGP, die doppelt so hoch ist wie die der RTX 3090 Ti. Ist das die Geforce RTX 4090 Ti?

von Alexander Köpf,
27.04.2022 10:15 Uhr

Die RTX 4090 Ti könnte bis zu 900 Watt Leistung aufnehmen. Die RTX 4090 Ti könnte bis zu 900 Watt Leistung aufnehmen.

Einige auf dieser Seite eingebaute Links sind Affiliate-Links. Beim Kauf über diese Links erhält GameStar je nach Anbieter eine kleine Provision ohne Auswirkung auf den Preis. Mehr Infos.

Noch in diesem Jahr erwarten wir Nvidias neue Grafikkarten-Generation, die mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf den Namen RTX 4000 hört. Da verwundert es wenig, dass sich die Leaks und Gerüchte zuletzt verdichten.

Wir haben auch schon ein recht klares Bild davon, wohin es mit Blick auf die Spezifikationen gehen wird. Der Vollausbau der Lovelace-Architektur (von Ada Lovelace) AD102 soll es demnach auf 18.432 Recheneinheiten bringen, das sind fast 8.000 mehr als das derzeitige Topmodell RTX 3090 Ti (10.752 Rechenkerne) bietet. Um die auch ALUs genannten Kerne bei gleichzeitig hohen Taktraten zu befeuern, saugt das inoffizielle RTX-3000-Flaggschiff bis zu 450 Watt.

RTX 4000 soll auf ein Next-Gen-Feature verzichten   54     6

Das ist gut so

RTX 4000 soll auf ein Next-Gen-Feature verzichten

Es dürfte kaum überraschen, dass die Leistungsaufnahme mit der kommenden Generation noch weiter steigen soll. Bisherige Gerüchte sprechen von bis zu 850 Watt, wobei die RTX 4090 auf eine TGP (Total Graphics Power) von 600 Watt ausgelegt sei. Die aktuellste Meldung stammt aus der Feder des bekannten Leakers @kopite7kimi. Dessen Vorhersagen haben sich in der Vergangenheit sehr oft als treffsicher erwiesen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

RTX 4090 Ti mit 900 Watt Leistungsaufnahme?

Demnach testet Nvidia gerade eine AD102-GPU mit satten 48 GByte GDDR6X-Videospeicher und einer TGP von 900 Watt. Also noch einmal mehr, als bislang bereits gemutmaßt wurde. Um welche Grafikkarte es sich dabei genau handelt, ist allerdings nicht klar. Ungewiss sei auch, ob das Modell überhaupt jemals in Serie geht.

Falls doch, könnte die RTX 4090 Ti dahinterstecken. Denkbar ist jedoch auch, dass wir hier einen ersten Blick auf die Ausstattung einer möglichen neuen Titan-Grafikkarte werfen können. Dafür sprechen zum Beispiel die 48 GByte Grafikspeicher, die reine Spieler definitiv noch nicht brauchen. Hier sind die 24 GByte der RTX 3090/RTX 3090 Ti eigentlich schon zu viel – von selten Ausnahmefällen wie dem Spielen in 8K abgesehen.

Gut verfügbar: RTX-Karten bei Amazon

Zotac Gaming GeForce RTX 3070 Ti 8GB
846,99 €903,46 €
MSI GeForce RTX 3080 10 GB
1066,47 €1125,00 €
Zotac RTX 3090 Trinity OC 24 GB
1959 €

Wie realistisch sind 900 Watt?

Die RTX 3090 Ti nimmt mit ihren 10.752 Rechenwerken samt einer maximalen Taktrate von Pi mal Daumen um die 2.000 Megahertz bereits bis zu 450 Watt auf. Mit noch einmal fast 8.000 Kernen mehr, 48 GByte VRAM und einer deutlich gesteigerten Taktrate, abzüglich Verbesserungen hinsichtlich der Architektur plus höherer Energieeffizienz durch ein neues Fertigungsverfahren in Form von TSMCs 4N (modifiziertes 5-Nanometer-Verfahren), kann das durchaus zutreffen. Wobei die kolportierten 600 Watt für die RTX 4090 im Vergleich fast schon moderat wirken.

Was meint ihr? Sehen wir wirklich eine Grafikkarte mit 900 Watt Leistungsaufnahme? Schreibt es gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (118)

Kommentare(118)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.