Nvidia - Keine AGP-Version der GeForce 7800GTX

von Florian Holzbauer,
05.07.2005 11:48 Uhr

Nvidia wird aller Voraussicht nach keine AGP-Version seines neuen Flagschiffs GeForce 7800GTX bringen.

Trotz der Tatsache, dass der AGP-Slot noch von sehr vielen Nutzern genutzt wird, will Nvidia die Karte nur im PCI-Express-Gewand veröffentlicht haben. Im Gegensatz dazu will Konkurrent ATI aber durchaus eine AGP-Variante seiner noch im Bau befindlichen nächsten Grafikchip-Generation R520 bereitstellen.

Möglicherweise ist das ein Weg für ATI, den durch die Fertigungsprobleme (wir berichteten) verlorenen Boden wieder gut zu machen. Auch gerade deshalb, weil der AGP-Slot noch keineswegs kurz vor dem Aussterben ist.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen