Razer Phone - Gamer-Smartphone mit 120-Hz-Display

Razer hat ein eigenes Smartphone vorgestellt, das für Gamer gedacht ist und hochwertige Hardware bietet.

von Georg Wieselsberger,
03.11.2017 13:48 Uhr

Das Razer Phone ist für Gamer gedacht. (Bildquelle: Razer)Das Razer Phone ist für Gamer gedacht. (Bildquelle: Razer)

Das erste Smartphone von Razer ist ein High-End-Gerät, das sich vor allem an Gamer richtet und neben guten Spezifikationen auch einen 120-Hz-Bildschirm bietet, der für flüssige Darstellung von Spielen sorgen soll. Das LCD-Display mit IGZO-Technik ist 5,7 Zoll groß und löst mit 2.560 x 1.440 Pixel auf. Die Bildwiederholrate von 120 Hz sorgt für eine sehr flüssige Wiedergabe von Inhalten, beispielsweise beim Scrollen. Es ist aber auch möglich, geringere Bildwiederholraten wie 90, 60 oder 30 Hertz einzustellen.

Hohe Leistung mit Snapdragon 835 und 8,0 GByte RAM

Razer hat sich für den aktuell in vielen anderen Android-Flaggschiffen genutzten Qualcomm Snapdragon 835 entschieden, der über Q-Sync in der Lage ist, die Display-Frequenz an die Bildrate anzupassen - ähnlich wie Freesync oder G-Sync bei PC-Monitoren. Spiele sollen so nicht nur flüssiger, sondern auch energiesparender dargestellt werden.

Damit Käufer des Razer Phones diese Möglichkeiten auch nutzen können, arbeitet Razer mit Partnern wie Bandai, Recent und Square Enix zusammen. Zu den Launchtiteln gehören beispielsweise Final Fantasy XV Pocket Edition von Square Enix, Tekken von Bandai Namco und World of Tanks Blitz von Wargaming. Der Arbeitsspeicher ist mit 8,0 GByte auch sehr groß, selbst ein Samsung Galaxy Note 8 bietet hier nur 6,0 GByte.

Dualkameras, aber keine Kopfhörerbuchse

Eine Dual-12-Megapixel-Kamera mit Zwei-Stufen-Autofokus soll für gute Aufnahmen sorgen, vorne ist eine 8-Megapixel-Kamera für Selfies zuständig. Etwas kritisch dürften manche Nutzer den Verzicht auf einen 3,5-Millimeter-Anschluss für Kopfhörer sehen. Dafür gibt es aber Stereo-Lautsprecher neben dem Display, Unterstützung für Dolby Atmos und einen USB-C-Adapter mit 24-Bit-Converter für Kopfhörer. Der interne Speicher ist 64 GByte groß und kann durch eine microSD-Karte erweitert werden.

Die Akku-Leistung von 4.000 mAh sollte auch für ausreichend Spiel- und Nutzungsdauer sorgen. Das 77,7 x 158,5 x 8 Millimeter große Razer Phone wiegt 197 Gramm und kostet 750 Euro. Der Verkaufsstart ist für den 17. November 2017 geplant. Registrierungen sind auf der Razer-Webseite möglich.


Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen