Gaming-Smartphone: Dieses Handy hat mehr Arbeitsspeicher als die meisten eurer PCs

Im Nubia RedMagic 6 Pro Transparent Edition ist mehr RAM verbaut, als in den PCs von knapp 90 Prozent aller Teilnehmer der Steam Hardwareumfrage steckt.

von Alexander Köpf,
05.03.2021 11:35 Uhr

Nubias RedMagic-Smartphones sind auf das Spielen ausgelegt. Nubias RedMagic-Smartphones sind auf das Spielen ausgelegt.

18,0 GByte Arbeitsspeicher, ein 165 Hertz schnelles Display und ein Lüfter mit RGB-Beleuchtung. Das klingt nach einem waschechten Gaming-PC, doch weit gefehlt: Es geht nicht einmal um ein Gaming-Notebook, die Rede ist von einem Smartphone.

Ja, richtig gelesen! Ein Smartphone, das mehr Arbeitsspeicher besitzt, als in den PCs der meisten von euch steckt (via ComputerBase). Das belegen zumindest die Daten aus unserer Arbeitsspeicher-Umfrage. Dort gaben knapp 57 Prozent an, 16,0 GByte oder weniger verbaut zu haben:

Die Verbreitung von 32,0 GByte RAM steigt unter den GameStar-Lesern klar an, noch liegen aber 16,0 GByte vorne. Die Verbreitung von 32,0 GByte RAM steigt unter den GameStar-Lesern klar an, noch liegen aber 16,0 GByte vorne.

Laut Steams aktueller Hard- und Softwareumfrage haben sogar nur knapp über elf Prozent der Teilnehmer mehr als 16,0 GByte RAM in ihrem Rechner.

Lüfter mit 20.000 Umdrehungen pro Minute

Zurück zum Smartphone. Dabei handelt es sich um die Transparent Edition des Nubia RedMagic 6 Pro. Fokus der gesamten RedMagic 6-Reihe ist das mobile Gaming.

Dazu setzt Nubia nicht nur auf viel Arbeitsspeicher, sondern auch auf potente Kühlsysteme, um den Qualcomm Snapdragon 888 (SoC) in Schach zu halten:

Das Nubia RedMagic 6 gibt es in mehreren Konfigurationen:

  • Basic: 8,0 GByte LPDDR5, 128,0 GByte Festspeicher, 18.000 RPM, 5.050 mAh
  • Pro: 12,0 GByte LPDDR5, 128,0 GByte Festspeicher, 20.000 RPM, 4.500 mAh
  • Pro Transparent Edition: 16,0/18,0 GByte LPDDR5, 256,0/512,0 GByte Festspeicher, 20.000 RPM, 4.500 mAh

Nubia verspricht, die Temperaturen dank des schnellen Lüfters und einer Vapor Chamber deutlich niedriger zu halten als bei den Vorgängermodellen. Trotz der 20.000 Umdrehungen soll die Geräuschemission dabei maximal 28 dB betragen (was spontan nicht sehr plausibel klingt).

Wie viel Arbeitsspeicher ihr in einem normalen PC braucht, um keinen Nachteil beim Spielen zu haben, klären wir in unseren RAM-Benchmarks:

8 GB vs. 16 GB vs. 32 GB   512     33

Mehr zum Thema

8 GB vs. 16 GB vs. 32 GB

Die technischen Details des Gaming-Handys

Qualcomms Flaggschiff-SoC Snapdragon 888 beinhaltet eine Adreno-660-Grafikeinheit und eine Kryo-680-CPU mit vier Cortex-A78- und vier Cortex-A55-Kernen. Dazu kommt ein integriertes 5G-Modem und ein dedizierter KI-Prozessor. Der angebundene LPDDR5-Arbeitsspeicher taktet mit bis zu 3.200 MHz.

Das AMOELD-Display löst mit 2.400 x 1.080 Pixeln auf und kann je nach App oder Spiel zwischen einer Bildwiederholrate von 60, 90, 120, 144 und 165 Hertz umschalten. Nubia gibt die maximale Helligkeit mit 630 cd/m² an und verspricht den vollen DCI-P3-Farbraum abzudecken.

Eine Triple-Kamera mit 64 Megapixeln soll für schicke Bilder sorgen, dazu gesellen sich noch ein 8-MP-Weitwinkel- und ein 2-MP-Makrosensor. Die Basis, um alle Funktionen zusammenzuführen, ist Android 11.

Was kostet das RedMagic 6?

Preise für den deutschen Markt gibt es zwar noch nicht, in China kostet die Basisversion des RedMagic 6 umgerechnet jedoch rund 490 Euro. Die maximale Ausbaustufe der Transparent Edition schlägt mit 850 Euro zu Buche.

Für das Topmodell gibt es dann zumindest auch noch einen Lüfter mit RGB-Beleuchtung, der dank des transparenten Designs gut sichtbar sein soll.

Hardware- & Tech-News - Sony bestätigt VR-Brille für PlayStation 5 10:06 Hardware- & Tech-News - Sony bestätigt VR-Brille für PlayStation 5

Hardware-News: Was sich sonst noch so in der Welt der Technik tut, erfahrt ihr in unserem Hardware-News im Videoformat. Diesmal unter anderem mit der neuen VR-Brille für die PlayStation 5.

zu den Kommentaren (54)

Kommentare(54)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.