ROG Zephyrus und Strix - Asus präsentiert zwei neue Gaming-Notebooks

Mit dem ROG Zephyrus und dem ROG Strix hat Asus zwei neue Gaming-Notebooks ins Programm genommen, die mit flotten Displays und leistungsstarker Hardware punkten sollen.

von Sara Petzold,
16.08.2018 15:00 Uhr

Das ROG Zephyrus S GX531 ist laut Asus das dünnste Gaming-Notebook mit GTX 1070 Max-QDas ROG Zephyrus S GX531 ist laut Asus das dünnste Gaming-Notebook mit GTX 1070 Max-Q

ROG Zephyrus S GX531 und ROG Strix Scar II GL 704 – so lauten die vollständigen Namen der beiden neuen Gaming-Notebooks, die Asus jetzt öffentlich vorgestellt hat. Beide Geräte legen den Fokus auf schnelle 144 Hertz-Displays und leistungsfähige Hardware, während es sich laut Herstellerangaben beim Zephyrus S um das weltweit dünnste Gaming-Notebook mit GTX 1070 Max-Q beziehungsweise GTX 1060 handelt.

Spiele-Mythen entlarvt - Schaden Videospiele den Augen?

Die Preise für das Asus ROG Zephyrus S GX531 beginnen ab 2.000 Euro, der Hersteller nennt folgende Features:

  • 15,6-Zoll-Display mit 144 Hz und 3 ms Reaktionszeit
  • Intel Core i7-8750H Prozessor
  • Nvidia Geforce GTX 1070 mit Max-Q-Design oder GTX 1060
  • Active Aerodynamic Systems (AAS) Kühlung
  • Tastatur im Desktop-Layout mit Aura-Sync kompatibler RGB-Beleuchtung
  • 14,95 bis 15,75 mm dickes Metallgehäuse

Das 17 Zoll große Display des Asus ROG Strix Scar II GL704 besitzt eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hertz.Das 17 Zoll große Display des Asus ROG Strix Scar II GL704 besitzt eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hertz.

Das ROG Strix Scar II GL704 besitzt mit 1.800 Euro einen leicht günstigeren Einstiegspreis und bietet folgende Features an:

  • 17-Zoll-Nanoedge-Display mit 144 Hz und 3 ms Reaktionszeit sowie sRGB Farbraumabdeckung
  • Intel Prozessoren der 8. Generation (bis zum Core i7-8750H möglich)
  • Nvidia Geforce GTX 1060 mit 6 GByte Videospeicher
  • bis zu 32 GByte DDR4-RAM
  • Hypercool Pro Kühlsystem mit drei Kühlkörpern und zwei Lüftern
  • Gehäuse mit Kevlar-Oberfläche
  • Tastatur im Desktop-Layout mit RGB-Beleuchtung

Beide Notebooks sollen ab dem vierten Quartal 2018 im Handel erhältlich sein.

Selbstbau-PCs - Die wichtigsten Grundregeln für euren neuen Spiele-Rechner 7:41 Selbstbau-PCs - Die wichtigsten Grundregeln für euren neuen Spiele-Rechner

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

GameStar Plus wächst - und bekommt ein neues Team. Das bedeutet: Mehr Inhalt, mehr Service, mehr Zuhören! Denn wir wollen die Wünsche unserer Plus-Mitglieder künftig noch besser erfüllen, sei’s mit spannenden Artikel und Videos, sei’s mit unserem verbesserten Kundenservice. Zum Start des neuen Plus gibt es zudem neue Formate und besondere Titelstorys, etwa zur Mod Fallout: Cascadia, die nicht nur eine riesige Spielwelt, sondern auch mehr Rollenspiel bringt als Fallout 4.

Das ist neu bei GameStar Plus


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen