RTX 3060 Ti Mining-Edition gesichtet - Was bedeutet das für Spieler?

Im Netz macht eine Meldung zu zwei RTX 3060 Ti von MSI die Runde, die speziell für Krypto-Mining gedacht sein sollen - was ist dran?

von Alexander Köpf,
20.01.2021 12:25 Uhr

Miner-Edition hin oder her, an der schlechten Verfügbarkeit der neuen Grafikkarten würde das wohl nicht viel ändern. (Bildquelle: MSI) Miner-Edition hin oder her, an der schlechten Verfügbarkeit der neuen Grafikkarten würde das wohl nicht viel ändern. (Bildquelle: MSI)

Erst vor Kurzem berichteten wir von einem Mining-Rig, bestehend aus 78 baugleichen Nvidia RTX 3080. Wenig verwunderlich, hat die Meldung und die anschließende Debatte darüber hohe Wellen geschlagen, denn vielen Spielern sind die Miner ein Dorn im Auge.

Gerade jetzt, wo die neuen Grafikkarten von Nvidia und AMD quasi nicht und falls doch, nur zu exorbitanten Preisen verfügbar sind, macht sich immer wieder Unmut über die Rivalen beim Grafikkarten-Kauf breit.

Krypto-Meinung: Hardware-Redakteur Alexander Köpf findet, dass man trotz aller berechtigten Wut die Kirche im Dorf lassen sollte:

Entlarvende Diskussion für Hersteller & Spieler   593     33

Mehr zum Thema

Entlarvende Diskussion für Hersteller & Spieler

Grafikkarten-Hersteller MSI bewegt das offenbar zu einem interessanten Schritt. Wie aus einem Eintrag bei der Eurasian Economic Commission hervorgeht, scheint die taiwanische Hardware-Schmiede, die ausgesprochen Micro-Star International heißt, zwei speziell auf das Krypto-Mining zugeschnittene Geforce RTX 3060 Ti zu planen - ist also Erlösung für uns Spieler in Sicht?

Bei der EEC finden sich zwei Varianten der RTX 3060 Ti Miner - einmal eine Standardausführung und einmal mit Werksübertaktung. Allerdings sind Einträge bei der EEC kein Garant dafür, dass es die Karten jemals geben wird. Gleiches gilt im Übrigen auch für die RX 6900 (ohne XT), die in dem Dokument genannt wird. (Bildquelle: EEC) Bei der EEC finden sich zwei Varianten der RTX 3060 Ti Miner - einmal eine Standardausführung und einmal mit Werksübertaktung. Allerdings sind Einträge bei der EEC kein Garant dafür, dass es die Karten jemals geben wird. Gleiches gilt im Übrigen auch für die RX 6900 (ohne XT), die in dem Dokument genannt wird. (Bildquelle: EEC)

RTX 3060 Ti Miner - Was ist dran?

Auf den ersten Blick erscheint die Meldung wie ein Segen für uns Spieler. Auf den zweiten Blick macht sich aber etwas Ernüchterung breit, denn es drängen sich gleich mehrere Fragen auf:

  • Worin unterscheiden sich die RTX 3060 Ti Miner von anderen Modellen?
  • Selbst wenn sie sich unterscheiden, was würde das für Produktion und die Verfügbarkeit anderer Modelle bedeuten?
  • Was bedeutet ein Eintrag bei der EEC überhaupt?

Unterschied: Wie und ob sich die beiden RTX 3060 Ti Miner von anderen Modelle unterscheiden, ist aus der Registrierung bei der EEC nicht ersichtlich. Da auch 8,0 GByte Videospeicher genannt werden, bleibt wenn überhaupt eigentlich nur die Taktrate, an der MSI drehen kann - denn als RTX 3060 Ti ist auch der verwendete Chip bereits definiert. Wir haben dennoch bei MSI angefragt und informieren euch, sobald wir eine Antwort erhalten haben.

Verfügbarkeit: Selbst wenn sich die beiden RTX 3060 Ti mit Blick auf die Taktraten von den anderen Modellen unterscheiden, dürfte das wohl kaum Einfluss auf die Produktion beziehungsweise auf die Verfügbarkeit von Spieler-Grafikkarten haben. Denn die Miner werden dadurch nicht weniger Beschleuniger benötigen und die Produktionskapazitäten werden sich auch nicht wie durch Zauberhand vergrößern.

Hardware-Guide auf GameStar-Plus: Ihr wollt zukunftssicher spielen in 1080p? Dann ist die RTX 3060 Ti genau das Richtige für euch. Was ihr sonst noch braucht, erfahrt in unserem Plus-Guide:

So habt ihr die nächsten Jahre Ruhe   56     18

Mehr zum Thema

So habt ihr die nächsten Jahre Ruhe

EEC: Dazu bedeuteten Meldungen bei der EEC erfahrungsgemäß nicht immer automatisch, dass es die entsprechenden Produkte wirklich einmal geben wird.

Was glaubt ihr? Wird es spezielle Karten für Krypto-Miner geben und falls ja, seht ihr darin eine Chance auf bessere Verfügbarkeit von Spieler-Grafikkarten? Schreibt es gerne in die Kommentare!

GameStar-Video: Die aktuelle Mining-Welle ist nicht die erste ihrer Art. Bereits vor über drei Jahren befanden sich Bitcoin und Ethereum auf einem Höhenflug. Welche Fragen sich uns damals aufdrängten, erfahrt ihr im GameStar-Video von 2017:

Kryptomining & Grafikkarten - Warum Sparfüchse die großen Verlierer sind - GameStar TV PLUS 14:42 Kryptomining & Grafikkarten - Warum Sparfüchse die großen Verlierer sind - GameStar TV

zu den Kommentaren (82)

Kommentare(82)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.