RTX 3080: Umgebaute Version ausgeliefert? Das steckt hinter den Gerüchten

Nvidia liefert angeblich modifizierte Versionen der Geforce RTX 3080 Founders Edition aus. Wir klären, worum es dabei geht und was das bedeuten könnte.

von Alexander Köpf,
26.10.2020 14:20 Uhr

Liefert Nvidia unangekündigt neue Versionen der RTX 3080 aus? Liefert Nvidia unangekündigt neue Versionen der RTX 3080 aus?

Nvidia hat angeblich die Geforce RTX 3080 Founders Edition etwas modifiziert, um die Temperaturen auf dem GDDR6X-Videospeicher besser unter Kontrolle zu bekommen.

Das zumindest will Reddit-Nutzer MalikDrako herausgefunden haben. Der leichte Umbau erinnert dabei sehr stark an eine Modifikation, die Igor Wallossek (igor'sLAB, siehe unten eingebettetes Video) vor einigen Wochen präsentierte. Was ist dran?

Speichertemperaturen im Fokus

Nvidia verbaut in die beiden Spitzenmodelle der Ampere-Reihe RTX 3080 und RTX 3090 GDDR6X-Module. Sie wurden in Kooperation mit dem Halbleiterproduzenten Micron entwickelt und sind mit bis zu 21,0 Gbps Übertragungsrate (19,0 Gbps auf RTX 3080, 19,5 Gbps auf RTX 3090) deutlich schneller als normale GDDR6-Riegel (maximal 16,0 Gbps).

Allerdings werden die Module unter Last auch recht warm, wie Igor herausgefunden und dokumentiert hat:

Link zum YouTube-Inhalt

GDDR6X am Temperaturlimit: Demnach werden die Speichermodule unter Spiele-Last bis zu 104 Grad heiß. In besonders anspruchsvollen Szenarien (Mining und Benchmarks) sollen es sogar 110 Grad sein. Hier beginnen die Module dann zu throtteln, also herunterzutakten, um nicht zu überhitzen.

Ein paar Streifen Wärmeleitpads helfen: Mit einem simplen Pad-Mod - wie ihn Igor nennt - kann das Problem gelöst werden. Einfach Wärmeleitpads (Ultrasoft-Pads, um genau zu sein) an die betroffenen Stellen auf der Rückseite der Platine aufbringen und schon sinken die Temperaturen um mehrere Grad (acht Grad bei Igor).

Es geht aber auch anders: Unser Undervolting-Guide zur GTX 3080 erklärt euch, wie ihr bei gleichbleibender Performance Strombedarf, Temperatur und Lautstärke der neuen Nvidia-Grafikkarte senken könnt:

Guide zur RTX 3080/3090: So reduziert ihr Lautstärke und Stromverbrauch   30     20

Mehr zum Thema

Guide zur RTX 3080/3090: So reduziert ihr Lautstärke und Stromverbrauch

RTX 3080 nun mit mehr Wärmeleitpads?

MalikDrako hat eigenen Aussagen zufolge am 9. Oktober seine RTX 3080 Founders Edition erhalten. Ohne Umschweife wollte er einen solchen Pad-Mode vornehmen, musste dann aber feststellen, dass dies gar nicht mehr nötig war. Die zusätzlichen Pads waren bereits vorhanden.

Pad-Mod von Igor (Bildquelle: igor'sLAB)

Angeblich von Nvidia modifizierte RTX 3080 (Backplate) (Bildquelle: Reddit/MalikDrako)

Nvidia selbst hat sich zu dem Thema bislang noch nicht geäußert. Eine offizielle Bestätigung, dass überhaupt eine Modifizierung vorgenommen wurde, fehlt ebenfalls.

Was sind eure Erfahrungen? Habt ihr vielleicht schon eine RTX 3080 Founders Edition erhalten und hat sie entsprechende Wäremleitpads? Schreibt es gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (112)

Kommentare(112)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.