Samsung Galaxy S20 - Neues Ultra-Modell Spitze in Preis und Ausstattung

Das Samsung Galaxy S20 Ultra bietet modernste und leistungsfähige Hardware, in der Vollausstattung ist das Smartphone allerdings sehr teuer.

von Alexander Köpf,
12.02.2020 13:12 Uhr

Das Samsung Galaxy S20 Ultra gibt es in zwei 5G-Varianten mit unterschiedlich viel Speicher. (Bildquelle: Samsung) Das Samsung Galaxy S20 Ultra gibt es in zwei 5G-Varianten mit unterschiedlich viel Speicher. (Bildquelle: Samsung)

Samsung hat seine neuen Smartphones der Galaxy S20-Reihe vorgestellt. Besonders sticht dabei das Galaxy S20 Ultra hervor, denn es ist das aktuell am besten ausgestattete Mobiltelefon der Südkoreaner - und mit Preisen von bis zu 1.549 Euro zugleich das teuerste.

Gegenüber den anderen vier Modellen S20+, S20+ 5G, S20 und S20 5G unterscheidet es sich vor allem durch das größere Display (6,9 statt 6,7 und 6,2 Zoll), bis zu 16,0 GByte RAM (statt maximal 12,0 GByte), den Akku (5.000 mAh statt 4.500 und 4.000 mAh) und höher auflösende Kameras.

Was sind die Besonderheiten des Galaxy S20 Ultra?

Kurz gesagt: Samsung geht beim Galaxy S20 Ultra technisch in die Vollen, mit besonderem Fokus auf die Kamera.

So verfügt die Hauptkamera über einen 108-Megapixel-Sensor. Dieser ist in seiner Grundkonfiguration jedoch auf 12 Megapixel eingestellt, wobei hier auf der Ebene des Sensors neun Pixel zu einem Pixel zusammengefasst werden.

Eine 48-Megapixel-Telekamera sorgt im Zusammenspiel mit der Software für den hundertfachen sogenannten »Space-Zoom«. Außerdem ist eine 40-Megapixel-Selfie-Kamera verbaut.

Das Galaxy S20 Ultra ist mit einem AMOLED-Display mit 120 Hertz ausgestattet, das mit 3.200 x 1.440 Pixeln auflöst und diagonal 6,9 Zoll misst.

Auch bei der Batterie geizt Samsung nicht. Das Topmodell kommt mit einem 5.000 mAh-Akkumulator. Kabelloses Laden wird unterstützt, gleiches gilt für die jeweiligen Schnellladefunktionen mit und ohne Kabel.

Spezifikationen, Release und Preis

Samsung verbaut im S20 Ultra wahlweise zwischen 12,0 und 16,0 GByte LPDDR5-RAM und bis zu 512 GByte Systemspeicher. Das schlagende Herz des neuen Flaggschiffs ist der Exynos 990 mit acht Kernen, der von Samsung im 7-Nanometer-Verfahren gefertigt wird.

Das Samsung Galaxy S20 Ultra wird am 13. März erscheinen und kostet je nach Ausstattung 1.349 oder 1.549 Euro.

Display

6,9 Zoll Super AMOLED (1400x3200, 120 Hertz, HDR)

SoC

Exynos 990 (Achtkern-CPU + Mali-G77 MP11 GPU)

Arbeitsspeicher

12,0 / 16,0 Gbyte (LPDDR5)

Systemspeicher

128 / 512 Gbyte (+microSD)

Kameras (Rückseite)

108 MP (f/1,8)

48 MP (f/3,5)

12 MP (f/2,2)

Tiefenschärfe

Frontkamera

40 MP (f/2,2)

Modem

5G, LTE, UMTS, GSM

Konnektivität

USB 3.1 (Typ C)

WLAN (802.11 a/b/g/n/ac/ac)

Bluetooth (5.1)

NFC

Sensoren

Fingerabdrucksensor (Display)

Beschleunigungssensor

Gyroskop

Annäherungssensor

Lichtsensor

Kompass

Barometer

Akku

5.000 mAh (fest verbaut, kabelloses Laden)

Abmessungen

76 x 166,9 x 8,8 Millimeter

Gewicht

220 Gramm

zu den Kommentaren (103)

Kommentare(103)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.