Seamless Display - TFT-Monitor mit 1,2 Metern Bilddiagonale

von Florian Holzbauer,
30.08.2006 18:23 Uhr

Ausgefallene Produkte finden immer einen Abnehmer. So dachte wohl auch die Firma Seamless Display, die drei 20,1 Zoll TFT-Bildschirme miteinander verbunden und damit ein Riesendisplay - Radius 320 genannt - mit einer Bildschirm-Diagonale von exorbitanten 1,2 Metern geschaffen hat.

Mittels einer patentierten Technik kann das Unternehmen die Übergänge zwischen den drei Bildschirmen völlig nahtlos gestalten und somit den Eindruck erzeugen, dass es sich um einen einzigen Monitor handelt. Das dies so nicht ganz richtig ist, zeigt auch die Tatsache, dass weiterhin drei DVI-Anschlüsse benötigt werden, um das Gerät zum Laufen zu bringen. Wenn das Display angeschlossen wurde, kann es aber eine Auflösung von 4800 x 1200 Pixeln darstellen.

Bislang scheint der Radius 320 lediglich als Prototyp zu existieren, wodurch die Verfügbarkeit und der Preis nicht gesichert sind. Das Magazin Golem berichtet von 2007 als groben Termin. Der Preis soll bei 16.000 US-Dollar liegen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen