GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Seite 3: Test: Asus OC Station - Prozessoren übertakten per Knopfdruck

Praxis-Test

Nach dem Einbau und dem Auseinandersetzen mit den zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten kann es endlich losgehen: Wir übertakten. Herhalten muss für unseren Test ein brandneuer Athlon II X2 250 mit einem Standardtakt von 3,0 GHz. Gekühlt wurde die CPU von Zalmans neuem CNPS10X Extreme. Die zwei 1,0 GByte großen Dominator-Speicherriegel von Corsair bieten genug Reserven, um den Übertaktungserfolg nicht aufhalten.
Im ersten Schritt erhöhten wir im Menüpunkt »Frequency« den Frontside Bus von 200 MHz auf 210 MHz Taktfrequenz. Resultat: 3.150 MHz. Da geht noch mehr.
Wir steigern die Frequenz weiter, bis der Rechner bei einem FSB von 250 MHz abstürzte. Beim Neustart drehen wir den FSB wieder auf 240 MHz herunter, und der Rechner läuft. Nach weiteren Tests stellte sich schließlich ein Wert von 243 MHz als das Maximum heraus -- zumindest mit der normalen Prozessorspannung (VCore) von 1,3 Volt. Nach einer Erhöhung des VCore erreichten wir immerhin einen FSB von 247 MHz, und unser Athlon II X2 250 läuft nun mit schnellen 3.71 MHz.

Fazit

Alles in allem ist die Bedienung der OC Station stets selbsterklärend, sofern man weiß, welcher Regler man anfassen darf und welcher besser unberührt bleiben. Hilfestellungen für Neulinge gibt es keine (auch keine Bedienungsanleitung), Sie sollten sich also schon in der Materie auskennen. Allerdings bietet die OC Station Übertaktern keine neuen Werkzeuge an, da sich alle Einstellungen auch im Bios vornehmen oder mit speziellen Tools wie Overdrive von AMD realisieren lassen. Zudem grenzt Asus den Käuferkreis der grauen Kiste künstlich ein -- nur drei Mainboards unterstützen die OC Station,zudem bleiben die beliebten Core-2-Prozessoren mangels passendem Mainboard außen vor. GameStar an Asus - wir wollen auch andere Platinen und Prozessoren übertakten!

Asus OC Station ansehen

3 von 3


zu den Kommentaren (19)

Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.