Valheim bekommt Vulkan-Support: Wozu ist das gut?

Valheim beherrscht seit Spielverson 0.146.8 die Programmierschnittstelle Vulkan. Was soll das bringen?

von Alexander Köpf,
01.03.2021 15:15 Uhr

Sorgt Vulkan in Valheim für eine FPS-Eruption? Erfahrt mehr dazu in unserem Plus-Artikel, den wir euch im Text verlinkt haben. Sorgt Vulkan in Valheim für eine FPS-Eruption? Erfahrt mehr dazu in unserem Plus-Artikel, den wir euch im Text verlinkt haben.

Wenn ihr Valheim aus dem Steam-Client startet, werdet ihr neuerdings vor die Wahl zwischen »Valheim spielen« und »Valheim using Vulkan spielen« gestellt. Doch was ist Vulkan überhaupt und was soll das Ganze bringen? Und wie lässt sich Vulkan im Zweifel dauerhaft aktivieren, sodass ihr das Spiel nicht immer aus dem Client starten müsst?

Was ist Vulkan?

Vulkan ist eine quelloffene Programmierschnittstelle, auch API genannt (Abkürzung vom englischen application programming interface), die von AMDs Mantle API abgeleitet wurde. Ziel von Vulkan ist es, den sogenannten Overhead des Grafiktreibers zu reduzieren, direkteren Zugriff auf die Hardware zu ermöglichen und die Performance zu erhöhen.

Ihr habt in Valheim euren Loot verloren? Ein Team aus Spielern bietet dafür seine Hilfe an:

Die Loot-Retter von Valheim   37     2

Mehr zum Thema

Die Loot-Retter von Valheim

Was ist ein Overhead?
Overhead heißt auf deutsch in diesem Zusammenhang Verwaltungsdaten. Damit könnt ihr euch vielleicht auch schon ein Bild machen, was damit gemeint ist: Der Overhead beinhaltet Zusatzinformationen, in dem Fall zusätzliche Rechenoperationen - oder schichten im Grafiktreiber, sprich: Ressourcen, die nicht der eigentlichen Spiele-Performance der Grafikkarte zugute kommen, sondern im »Verwaltungsapparat« verloren gehen.

Bislang stand Valheim lediglich Microsofts DirectX 11 API zur Verfügung. DX11 ist im Vergleich zu Vulkan jedoch deutlich älter. Im Umkehrschluss beinhaltet Vulkan neuere Features respektive einen umfangreicheren Befehlssatz.

Damit sollen laut den Valheim-Entwicklern einige zufällig auftretende GPU-basierte Abstürze vermieden werden können. Wie oben bereits erwähnt, kann Vulkan auch für bessere Performance sorgen.

Ob und wie viel sich damit rausholen lässt, schauen wir uns im Technikcheck bei GameStar Plus etwas genauer an:

So bekommt ihr mehr FPS   12     5

Mehr zum Thema

So bekommt ihr mehr FPS

Wie lässt sich Vulkan dauerhaft aktivieren?

Falls ihr von Vulkan überzeugt seid und nicht immer extra die Auswahl aus dem Steam-Client heraus treffen wollt, könnt ihr die API auch dauerhaft aktivieren. Einzige Voraussetzung ist, dass ihr mindestens Spielversion 0.146.8 installiert habt. So geht ihr vor:

  • Wählt im Steam-Client Valheim und ruft das Optionsmenü (Zahnrad) auf
  • Unter Eigenschaften wählt ihr nun den Menüpunkt Allgemein
  • Ganz unten findet ihr die Startoptionen. Gebt hier -force-vulkan ein.
  • Schließt das Menü (speichern könnt und braucht ihr nicht)

Valheim: Woher kommt der Hype? 2:51 Valheim: Woher kommt der Hype?

Warum Valheim gerade so einschlägt und bei Steam satte 96 Prozent positive Stimmen erntet, erklärt euch Kollege Christian Schneider im oben eingebetteten Video.

zu den Kommentaren (66)

Kommentare(66)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.