Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Viewsonic V3D241wm-LED - 3D-Monitor auch für Radeons?

Fazit

Zwar gehört das 120-Hertz-Display in Sachen Bildqualität aufgrund der hohen Leuchtkraft, des guten Kontrastes sowie der schnellen Reaktionszeiten zur Spitze, als 3D-Monitor ist es der 3D-Vision-Konkurrenz aber eindeutig unterlegen. Zum einen ist der räumliche Eindruck nicht ganz so plastisch, zum anderen ist die kabelgebundene Shutter-Brille dem kabellosen Nvidia-Pendant in Sachen Tragekomfort, Gläsergröße und Flackeranfälligkeit spürbar unterlegen und die Konfiguration des nötigen iZ3D-Treibers gestaltet sich deutlich aufwändiger. Aber auch abseits des 3D-Modus macht die 120-Hertz-Wiedergabe Probleme: Das ungefragte Umschalten des TFTs in einen deutlich dunkleren Betriebsmodus bei 120 Hertz lässt sich zwar umgehen, die fehlende Dokumentation seitens Viewsonic kostet aber Nerven. Für 360 Euro ist der V3D241wm inklusive 3D-Brille zwar relativ günstig, wer in 3D oder mit 120 Hertz spielen will, kommt bei der Konkurrenz wie etwa dem BenQ XL2410T aber unterm Strich günstiger da problemloser ans Ziel.

» Besser Spielen in 3D oder mit drei Monitoren?

Viewsonic V3D241wm - Bilder ansehen

2 von 3

zur Wertung



Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen