Windows 11: Kompatibilitätstest mit WhyNotWin11 statt PC Health Check

Wenn ihr wissen wollt, ob euer PC zu Windows 11 kompatibel ist, haben wir eine gute Alternative zum gestrichenen PC Health Check: Das Tool WhyNotWin11.

von Nils Raettig,
29.06.2021 11:27 Uhr

Update, 29. Juni 2021: Microsoft hat den PC Health Check für Windows 11 beziehungsweise die Integritätsprüfung vorerst offline genommen. Das Programm soll zu einem späteren Zeitpunkt näher am Release in einer besseren Version erneut veröffentlicht werden. Bis dahin bleibt das hier vorgestellte Tool WhyNotWin11 eine gute Möglichkeit, um zu prüfen, ob euer PC bereit für Windows 11 ist.

Ursprüngliche Meldung, 28. Juni 2021: Wenn ein neues Betriebssystem wie Windows 11 erscheint, ist vor allem eine Frage wichtig: Kann mein aktueller PC damit umgehen? Microsoft hat dafür eine offizielle Integritätsprüfung beziehungsweise den »PC Health Check« angeboten, das Tool »WhyNotWin11« ist aber eine sehr empfehlenswerte Alternative.

Es stammt vom Programmierer Robert C. Maehl, der das passende Github-Projekt zunächst im Forum des bekannten Youtube-Kanals Linus Tech Tips verlinkt hat. Mittlerweile ist das Tool aber so bekannt, dass der kostenlose Download auch auf Webseiten wie Heise.de zu finden ist.

Falls ihr euch ganz allgemein fragt, ob Spieler überhaupt zu Windows 11 wechseln sollten und welche Überraschungen und Enttäuschungen das neue Betriebssystem zu bieten hat, erfahrt ihr mehr dazu bei GameStar Plus:

Brauchen wir Spieler Windows 11? Das sagen unsere Experten   60     23

Mehr zum Thema

Brauchen wir Spieler Windows 11? Das sagen unsere Experten

Was macht WhyNotWin11 besser?

Während die inzwischen wieder offline genommene Integritätsprüfung nur auf ein einzelnes Problem wie etwa ein fehlendes oder nicht aktiviertes TPM-Modul hingewiesen hat, listet WhyNotWin11 alle wichtigen Faktoren übersichtlich und farblich markiert auf:

Microsoft hat den PC Health Check zunächst verbessert und im Rahmen des Updates auf Twitter bekanntgegeben, dass man weiter an der Optimierung der Integritätsprüfung arbeiten werde. Mittlerweile wurde das Tool aber ganz offline genommen.

Welche Haken hat WhyNotWin11? Momentan sind hier aus unserer Sicht vor allem zwei Aspekte zu nennen:

  • Es ist kein offizielles Tool. Die Analyse erfolgt zwar auf Basis der bekannten Systemanforderungen und scheint korrekt zu arbeiten. Eine Garantie, dass Windows 11 auf eurem PC läuft, kann euch das Programm aber nicht geben.
  • Windows erkennt das Tool aktuell nicht als sicher an. Das ist laut Notebookcheck derzeit noch wegen einer fehlenden digitalen Signatur der Fall, ihr könnt das Programm aber auf Wunsch dennoch starten. Wir gehen davon aus, dass das unbedenklich möglich ist, aber auch in diesem Fall gibt es keine Garantie dafür.

Ebenfalls nicht zu vergessen: Die Grenzen sind in Sachen Kompatibilität teilweise fließend. So werden beispielsweise Ryzen-1000-Modelle offiziell nicht von Windows 11 unterstützt, verwenden könnt ihr das Betriebssystem aber sehr wahrscheinlich dennoch (ein Aspekt, den WhyNotWin11 durch eine orangefarbene Markierung mit einem Fragezeichen gut kennzeichnet).

Habt ihr den PC Health Check und/oder WhyNotWin11 bereits selbst ausprobiert? Dann schreibt gerne in die Kommentare, ob eure PC bereit für Windows 11 ist und was ihr generell von den Tools haltet!

zu den Kommentaren (58)

Kommentare(58)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.