Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

3D-Grafik 2006

Far Cry ist erst der Anfang! Wir haben mit Experten von ATI und Nvidia sowie mit führenden Wissenschaftlern gesprochen. Dadurch können wir Ihnen schon heute verraten, wie 3D-Spiele ab 2006 aussehen.

25.06.2004 10:44 Uhr

Report: 3D-Grafik 2006Report: 3D-Grafik 2006

Perfekte Licht- und Schattenspiele in Echtzeit mit Millionen von Polygonen pro Level, kein Performance-Unterschied zwischen zwei und 500 Gegnern gleichzeitig. Reflektierende Oberflächen beliebiger Form verzerren und spiegeln die 3D-Welt endlos oft und mathematisch korrekt. Zukunftsmusik aus dem Jahr 2020? Nein, sondern das bereits funktionierende Quake 3 Raytraced des deutschen Stundenten Daniel Pohl. Grafikkarten- und Spielehersteller wollen den Kinofilm zum Mitspielen in Herr der Ringe-Qualität ab 2006 wahr werden lassen. Wir machen den Realitäts-Check: Wo steht die 3D-Grafik momentan? Was erwartet uns in den nächsten fünf Jahren und welche Rolle spielt dabei das viel beschworene Raytracing? GameStar war vor Ort an der Uni Saarbrücken und hat sich Quake 3 in einer beeindruckenden Raytracing-Engine auf einem Supercomputer angesehen. Wir diskutierten mit den Spitzenleuten von ATI und Nvidia sowie dem renommierten Informatik-Professor Philipp Slusallek - reisen Sie mit uns in die Zukunft der 3D-Grafik.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 3,2 MByte
Sprache: Deutsch


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen