All Points Bulletin - E3-Trailer: GTA lässt grüßen

Der E3-Trailer des MMOs All Points Bulletin erinnert frappierend an das Actionspiel GTA.

von Frank Maier,
02.06.2009 17:07 Uhr

Der Schotte ist ja hinlänglich dafür bekannt, dass er mit seinem Geld relativ sparsam umgeht. Was also steckt dahinter, wenn das in Dundee beheimatete Entwicklerstudio Realtime Worlds die einst abgetretenen Rechte für das MMO All Points Bulletin für 50 Millionen Dollar zurück kauft? Ist man derart überzeugt von seinem Erstlingswerk? Zumindest hat der Schachzug Aufmerksamkeit erregt - vielleicht auch deshalb, weil hinter dem Projekt David Jones steckt, seines Zeichen Erfinder der Lemmings und Kopf hinter dem ersten GTA-Spiel.

Kein Wunder also, wenn All Points Bulletin zunächst starke Erinnerungen an GTA weckt. In dem MMO spielen Sie wahlweise auf Seite der Polizei oder verschiedener Gangs. Während Sie als Mitglied der Gang in erster Linie Überfälle und den Diebstahl von Autos im Sinn haben, kämpfen Sie als Gesetzeshüter gegen die Banden, die ganze Stadtteile beherrschen - Verfolgungsjagden, Schusswechsel und Explosionen inbegriffen.

Dass All Points Bulletin Potenzial zu haben scheint, zeigt sich daran, dass sich nun Eletronic Arts die Vertriebs- und Publishingrechte für die USA und Europa gesichert hat - und dies nicht ohne Stolz auf der E3 verkündet.

Erste Eindrücke gibt's in Form eines zweiminütigen Trailers und sieben Screenshots.

» E3-Trailer zu All Points Bulletin anschauen

All Points Bulletin - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen