All Points Bulletin - Über 130.000 registrierte Spieler

Die Entwickler von Realtime Worlds haben einige interessante Statistiken zum Online-Actionspiel All Points Bulletin enthüllt.

von Andre Linken,
24.08.2010 15:42 Uhr

Der insolvente Entwickler Realtime Worlds hat jetzt einige interessante Zahlen zu dem Online-Actionspiel All Points Bulletin veröffentlicht. So haben sich bisher 130,000 Spieler registriert, die im durchschnittlich vier Stunden pro Tag in der Onlinewelt verbringen.

Zudem geben die Spieler im Schnitt 28 Dollar pro Monat für Spielzeit und den Handel auf dem virtuellen Marktplatz aus. Diese Zahlen sind laut Aussage der Verantwortlichen durchaus positiv und stellen angeblich unter Beweis, dass die Spieler gerne und viel Zeit mit All Points Bulletin verbringen. Auch der erzielte Umsatz pro Benutzer sei ein Anzeichen dafür, dass das Spiel langfristig ein Thema sein werde.

» Den Test von All Points Bulletin lesen

Erst vor einer Woche meldete der Entwickler Realtime Worlds Insolvenz an. Allerdings soll dies keine spürbare Auswirkungen auf den Suppport von All Points Bulletin haben. Derzeit wird ein Käufer für die finanziell angeschlagene Firma gesucht.

All Points Bulletin - Screenshots ansehen


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.