All Points Bulletin: Reloaded - Details zu dem neuen Bezahlmodell

Die Entwickler des kostenlosen Online-Actionspiels All Points Bulletin: Reloaded geben Details zum neuen Bezahlmodell bekannt.

von Andre Linken,
04.12.2010 11:02 Uhr

Das Online-Actionspiel All Points Bulletin: Reloaded feiert bekanntlich im nächsten Jahr ein Comeback als Free-2-Play-Titel. Die Entwickler haben jetzt im Rahmen eines Blogeintrags einige Details zu dem geplanten Bezahlmodell preisgegeben.

So wolle man versuchen, den Besitzern eines kostenlosen Accounts so viele Inhalte wie möglich zu bieten, damit diese eine intensive Spielerfahrung machen können. Gleichzeitig wolle man die Premium-Kunden, die für zusätzliche Funktionen und Inhalte zur Kasse gebeten werden, ebenfalls zufriedenstellen.

» Den Test von All Points Bulletin: Reloaded lesen

Unter anderem wird es Besitzern eines Premium-Accounts möglich sein, größere Clans zu gründen und diese zu verwalten. Außerdem erhalten Sie Zugriff auf den vollen Umfang des Customization-Tools, mit dessen Hilfe Sie unter anderem eigene Outfits und vieles mehr erstellen können. Des Weiteren werden Premium-Kunden aller Voraussicht nach einige (bisher unbekannte) Optionen und exklusive Belohnungen erhalten.

Weitere Details werde man in der nahen Zukunft verkünden, während man weiterhin das Feedback der Fans sichten werde.

Mehr Artikel, News und Infos rund um kostenlose Spiele finden Sie in unserer neuen Free2Play-Rubrik.

All Points Bulletin - Screenshots ansehen


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.