AMD - Bilder und Informationen zur ATI Radeon HD 4800-Serie

Tom's Hardware Taiwan hat anscheinend eine Präsentation von AMD in die Hände bekommen, die noch nicht für die Öffentlichkeit gedacht sein dürfte. Darin wird die neue ATI Radeon HD 4800-Serie vorgestellt.

von Georg Wieselsberger,
27.05.2008 10:20 Uhr

Tom's Hardware Taiwan hat anscheinend eine Präsentation von AMD in die Hände bekommen, die noch nicht für die Öffentlichkeit gedacht sein dürfte. Darin wird die neue ATI Radeon HD 4800-Serie vorgestellt. Während die HD 4850 und HD 4870 genannt werden, fehlt die für August erwartete Dual-Karte HD 4870 X2. Damit ist die Präsentation vermutlich für die Computex gedacht, die am 3. Juni startet. Die neuen Grafikkarten unterstützen wie erwartet DirectX 10.1, PCI-Express 2.0, HDCP, HDMI mit 7.1-Sound und CrossfireX. Mit dem Unified Video Decoder 2 entlasten die Grafikchips die CPU im PC bei der Dekodierung von Videodaten in den Formaten H.264, MPEG-2 und auch bei Blu-ray. Dabei soll HD-Video auch auf Auflösungen jenseits von 1080p hochgerechnet werden können.

Weiter bieten die Radeon HD 4800-Karten die neue TeraScale Graphics Engine, die auch 24-faches Custom Filter Anti-Aliasing ermöglicht. Laut der Präsentation bieten die neuen Grafikchips genug Rechenkraft, um auch für Physik-und Stream-Berechnungen, Künstliche Intelligenz oder Raytracing eingesetzt werden zu können. Die Radeon HD 4850 (1. Bild) wird mit 512 MB GDDR im Juni erscheinen und soll 229 US-Dollar kosten, während die HD 4870 (2. Bild) mit 1 GB GDDR5 ausgestattet ist. Der Preis für die im Juli erhältliche Karte liegt bei 329 Dollar. Damit sind die Karten wohl deutlich günstiger als die neuen GeForce GTX 2x0-Karten von Nvidia. Auf das Preis-Leistungs-Verhältnis der Konkurrenten darf man gespannt sein. (Bildquelle: Tom's Hardware Taiwan)


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.