Armored Warfare - Vierte Testphase startet im August

Vom 13. bis zum 30. August können die Spieler in der nächsten Testphase von Armored Warfare neue Panzer ausprobieren. Es gibt aber noch mehr Änderungen.

von Mathias Dietrich,
30.07.2015 19:00 Uhr

In der nächsten Early-Access-Phase von Armored Warfare gibt es neue Panzer wie den T-72A.In der nächsten Early-Access-Phase von Armored Warfare gibt es neue Panzer wie den T-72A.

Die vierte Early-Access-Phase für Armored Warfare geht vom 13. bis zum 30. August 2015. Neben neuen Panzern gibt es auch viele Änderungen am Gameplay.

Zu den Änderungen der nächsten Early-Access-Phase von Armored Warfare gehören nicht nur neue Fahrzeuge. Auch gibt es jetzt eine Deutsche, Französische und Polnische Übersetzung.

Zu den Gameplayänderungen gehören unter anderem das Nachrüst-System. Jedes Fahrzeug hat jetzt Nachrüstslots. Manche sind sofort verfügbar, andere schalten Spieler erst über den Upgrade-Baum frei. Die Spieler können verschiedene Upgrades in die Slots tun, um zum Beispiel die Feuerkraft oder Präzision ihres Panzers zu verbessern.

Lesenswert: Unsere Preview zu Armored Warfare

Neben einer Reihe von Optimierungen, Balancingänderungen und Bugfixes wurde auch die Spielökonomie überarbeitet. Weiter hat der Entwickler die Belohnungen der PvE-Missionen verbessert. Passend dazu gibt es zwei neue Karten für den Koop-Modus. Eine komplette Liste aller Änderungen gibt es im offiziellen Blogeintrag zur nächsten Testphase.

Armored Warfare - Trailer zum PvE-Modus 1:31 Armored Warfare - Trailer zum PvE-Modus

Armored Warfare - Screenshots ansehen


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.