Battlefield 3 - »Origin-Zwang« für alle Versionen

Ohne Origin kein Battlefield 3: Das Programm vom Publisher Electronic Arts muss aktiv sein, damit der Militär-Shooter startet.

von Michael Obermeier,
12.08.2011 10:14 Uhr

Um Battlefield 3 spielen zu können, wird es notwendig sein, den Origin-Client zu installieren und laufen zu lassen. Das gilt nicht nur für die ohnehin über Origin gekaufte Download-Version, sondern auch für die im Laden angebotenen Exemplare von Battlefield 3. Das berichtet die Fansite bf3blog.com unter Berufung auf einen Tweet von Daniel Matros vom Entwickler DICE.

Unklar bleibt bislang nur, ob Origin auch für bei anderen Download-Anbietern gekaufte Battelfield 3-Spiele zwingend erforderlich ist. Auf Steam wird der Militär-Shooter indes gar nicht erst angeboten.

Wie bfblog.com berichtet, machte der Origin-Client während des bereits abgeschlossenen Alpha-Tests von Battlefield 3 noch Probleme. So soll das eigentlich nur im Hintergrund laufende Programm ordentlich CPU-Leistung abgezwackt haben. Das soll sich aber bis zur fertigen Verkaufsversion noch ändern.

Battlefield 3 erscheint am 27. Oktober für PC, Xbox 360 und PlayStation 3. Auf der gamescom kann man Battlefield 3 außerdem am EA-Stand selbst anspielen. Mehr zu Origin lesen Sie in unserem Special zu EAs Download-Plattform.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...